Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Bummel über den Rummel
Die Region Duderstadt Bummel über den Rummel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 15.07.2019
Fahrgeschäfte wie der Break Dance bringen auf dem Rummel beim Schützenplatz den Kreislauf in Schwung. Quelle: Peter Heller
Anzeige
Duderstadt

Durchwachsen wie das Wetter in den vergangenen Tagen sei das Geschäft bisher gelaufen, sagt einer der Schausteller. Das Geschäft mit dem Rummel sei witterungsabhängig. Ist es zu heiß, sei das schlecht, regnet es, sei es auch nicht gut. Am Sonntag indes war der Platz gut besucht. Es war weder zu heiß, noch hat es geregnet. Und so nutzten im Anschluss an den Schützenumzug viele noch die Gelegenheit für einen Bummel über den Rummel. Familie Scholz aus Duderstadt zum Beispiel versichert: „Wir sind jedes Jahr hier.“

Bratwurst und Fahrgeschäfte

Auf dem Festplatz sorgen 27 Aussteller für Unterhaltung, so hatte Platzwart Mario Schröter für den Rummel zum Schützen- und Volksfest 2019 angekündigt. Und die sorgen nicht nur mit Bratwurst, Crêpes und Getränken für das leibliche Wohl sondern auch für Kurzweil. Es gibt Schießstände, aber auch Autoscooter, einen Raumfahrtsimulator und Karussells. Treffsicherheit bewies zum Beispiel Jason Thiele. Der Siebenjährige aus Brehme im Obereichsfeld versuchte mit seinem Vater Sven Rasgon am Schießstand sein Glück und freute sich über gleich vier Treffer.

Bilder vom Rummel auf dem Schützenplatz

Bummel über den Rummel beim Schützenplatz in Duderstadt.

Und während im Festzelt am Sonntagnachmitag die Blech Buben zu Kaffee und Kuchen aufspielen und die überwiegend älteren Festgäste unterhielten, nutzten die jüngeren die Fahrgeschäfte um den Kreislauf in Schwung zu bringen.

Dienstag ist Familientag

Der Rummel ist noch bis zum Abschluss des Schützenfestes am Dienstag, 16. Juli, geöffnet. Am Dienstag ist um 15 Uhr Familientag mit Sonderpreisen. Bei Einbruch der Dunkelheit endet dann das 717. Schützenfest mit einem großen Höhenfeuerwerk.

Von Britta Eichner-Ramm

Kredite von insgesamt 1,2 Millionen Euro löst die Verwaltung der Stadt Duderstadt vorzeitig ab. Das eingesparte Geld für die Tilgungen in den kommenden Jahren steht dann für Investitionen zur Verfügung.

15.07.2019

Stillgestanden, Augen geradeaus – beim Antreten zum Schützenumzug wird Wert auf Tradition gelegt. Beim anschließenden Zug der Schützen vom Rathaus zum Schützenplatz geht es eher locker zu.

15.07.2019

Mit einem Rinderkopf hat sich die Schützengesellschaft Duderstadt bei Hans Georg Näder für sein Engagement rund um die Schießhalle bedankt. Jetzt ziert der Rinderschädel die künftige Gaststätte „Rinderstall“.

14.07.2019