Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt SPD-Kritik an Buch zur Rathaussanierung
Die Region Duderstadt SPD-Kritik an Buch zur Rathaussanierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 11.11.2010
Von Ulrich Lottmann
Umstritten: Dokumentation.
Umstritten: Dokumentation.
Anzeige

Zuvor hatte Manfred Bause, Fachbereichsleiter Bauen der Stadtverwaltung, die Ausgaben für das 80-Seiten-Werk in Dina-A-4-Format verteidigt. Es sei kein Fachbuch, sondern „eine Handreichung für unsere Bürger“. Die Dokumentation zeige, welche Fehler bei der vorangegangenen Rathaussanierung gemacht wurden, wie diese vermieden werden könnten und wie Fachwerk richtig saniert werde. „Es ist eine Ausgabe, die sich für die Bürger der Stadt richtig lohnt“, so Bause.

Ob die Kosten nicht absehbar gewesen seien und ob der Druck des Buches, wie auch dessen redaktionelle Erstellung, nicht als Teil der Rathaussanierung hätten finanziert werden können, fragten Thomas Gerlach und Matthias Schenke (beide SPD). Darauf erwiderte Bause, der Verkaufserlös von 12,80 Euro pro Buch fließe an die Stadt: „Wir gehen davon aus, dass wir das Geld ruckzuck wieder einnehmen. Es handelt sich um eine Vorfinanzierung.“ Schenke beharrte, dass es sich bei der Dokumentation um ein für Laien schwer nachvollziehbares Fachbuch handele. „Die Stadt wird auf den Kosten sitzen bleiben“, so Schenke.

Die Dokumentation „Rathaus Duderstadt“ wird am 16. November um 18.30 Uhr im Kophus des Rathauses vorgestellt.