Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Haus Drei Linden in neuen Händen
Die Region Duderstadt Haus Drei Linden in neuen Händen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:32 22.08.2013
Von Heinz Hobrecht
Vor dem Altenpflegeheim Haus Drei Linden in Wollbrandshausen: Sandra Niemeier und Sebastian Scharf. Quelle: Thiele
Anzeige
Wollbrandshausen

Geschäftsführerin Niemeier (40) hat Altenpflegerin gelernt und sich im Laufe ihres Berufslebens fortgebildet und spezialisiert. Lebensgefährte Scharf (37) ist gelernter Krankenpfleger und war als Pflegedienstleiter tätig. Beide haben in Schleswig-Holstein bei einem privaten Träger im Bereich Altenpflege gearbeitet, bevor sie über die Beziehung zu den bisherigen Besitzern und Betreibern des Hauses Drei Linden, Godehard und Gudrun Kopp, auf die Pflegeeinrichtung in Wollbrandshausen aufmerksam wurden und das Objekt erwarben. Inzwischen ist das Paar im Eichsfeld sesshaft geworden. Niemeier und Scharf wohnen in Bilshausen.

Das Haus Drei Linden ist eine gerontopsychiatrische Einrichtung und ist spezialisiert auf die Betreuung von Menschen, die an Demenz erkrankt sind. „Am Konzept des Hauses werden wir nichts verändern“, erläutert Niemeier bei einem Rundgang durch das Haus: „Wir werden eine Facheinrichtung bleiben.“ Das gesamte  Personal sei übernommen worden, fügt Scharf hinzu.

Das Gerontopsychiatrische Altenpflegeheim Haus Drei Linden GmbH befindet sich in der  Hauptstraße 10 in Wollbrandshausen. Die Einrichtung ist im Jahr 1990 eröffnet und 2001  renoviert worden. Das Haus bietet vollstationäre Pflege und Kurzzeitpflege an. Im Fachwerkteil des Hauses befand sich früher die Gaststätte Zu den Drei Linden.

Weitere Informationen unter Telefon 0 55 28 / 28 14.