Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Schöpfung ist Thema
Die Region Duderstadt Schöpfung ist Thema
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 31.03.2017
Von Claudia Nachtwey
Glaubenswerkstatt
Gläubige jeden Alters treffen sich zum Austausch in der Glaubenswerkstatt. Quelle: Nachtwey
Anzeige
Gerblingerode

Zum Beginn feierten die Teilnehmer die Heilige Messe in der Kirche St. Maria Geburt, musikalisch begleitet von den Singemäusen. Propst Bernd Galluschke ging mit dem Zitat „Man sieht nur mit dem Herzen gut“ aus dem Buch „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry auf das Thema Schöpfung ein. „Das Herz steht für das Mitfühlen, und dabei sollten wir die ganze Schöpfung mit einbeziehen“, sagte der Propst und betonte, dass zum Thema Schöpfung auch immer die Verantwortung gehöre.

In fünf Workshops wurde das Leitthema ganz unterschiedlich aufgearbeitet. „Die Angebote sind entweder für bestimmte Altersgruppen konzipiert oder generationenübergreifend“, erklärte Gerdi Fricke vom Organisationsteam. Beim Thema „Gott erschafft die Welt“ konnten die Kinder kreativ werden, die Wandermeditation zu acht Stationen in Gerblingerode bezog sich auf den Sonnengesang von Franz von Assisi.

„Ziel ist es, auch Menschen dazu zu bringen, sich mit dem Glauben auseinanderzusetzen, die vielleicht nicht so oft in die Kirche kommen“, erklärte Sabine Busche vom Orga-Team. Mit den Workshops solle jeder eine Chance haben, den für ihn passenden Weg zu finden, sich mit dem Leitthema zu beschäftigen. Freigestellt sei auch die Wahl, ob sich jemand im Austausch mit den anderen dem Thema nähern oder den Weg in Form einer Meditation lieber für sich gehen wollte. Als Giveaway für alle Teilnehmer gab es eine Schale mit Erde und Samen, um die Saat des Tages zu pflegen und aufgehen zu lassen.

Die Glaubenswerkstatt findet im Wechsel in der Duderstädter St.-Criakus-Gemeinde oder in einer der Kirchenorte statt.