Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Aktion mit Kaugummi-Bildern abgesagt
Die Region Duderstadt Aktion mit Kaugummi-Bildern abgesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 09.06.2020
Ewiges Ärgernis: Kaugummi auf dem Boden. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Duderstadt

In vielen Städten sind sie ein Ärgernis: weggeworfene benutzte Kaugummis, die auf dem Pflaster kleben bleiben. Dicht an dicht kleben die plattgetretenen Klumpen dann auf der Straße. Alle Schüler der Stadt Duderstadt sollten sich mit dem ästhetischen Problem befassen: Unter dem Motto „Ist das Kunst oder kann das weg?“ wollte das Kultur-Kloster mit diesem Projekt ein Bewusstsein für die Umwelt und das Verhalten mancher Menschen wecken. Daraus wird erst einmal nichts. Die Corona-Krise verhindert die Aktion.

Winzige Landschaften oder Liebesbotschaften

Des Londoner Künstler Ben Wilson hatte die unansehnlichen Flecken mit farbigen Bildchen bemalt. Das sollte auch in Duderstadt passieren, teilt Katrin Oldenburg mit, Kulturreferentin für Kinder und Jugendarbeit. Aus festgetretenen Kaugummis sollten Schüler winzige Landschaften oder Liebesbotschaften mit Lack und Farbe erschaffen. Durch diese Farbmarkierungen hätte sich ein sehr buntes Bild auf Gehwegen in der Stadt zusammengesetzt.

Anzeige

Auf das Thema aufmerksam gemacht

Diese Kleinkunst hätte einen pädagogischen und einen künstlerischen Aspekt gehabt, so Oldenburg. Auf diese Weise wären die Schüler auf das Thema aufmerksam gemacht worden und hätten ein Bewußtsein für die Problematik bekommen. Allerdings hätten die Teilnehmer ihre Kunstwerke mit Spachteln wieder entfernen müssen.

Von Peter Krüger-Lenz