Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Schützenbruderschaft Bilshausen feiert 400-jähriges Bestehen
Die Region Duderstadt Schützenbruderschaft Bilshausen feiert 400-jähriges Bestehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:39 15.07.2013
Von Heinz Hobrecht
Schützenumzug Ende der 20er-Jahre in Bilshausen: Die Mitglieder der „Schützenbruderschaft von der Allerheiligsten Dreifaltigkeit von 1613“ ziehen durch den Ort.
Schützenumzug Ende der 20er-Jahre in Bilshausen: Die Mitglieder der „Schützenbruderschaft von der Allerheiligsten Dreifaltigkeit von 1613“ ziehen durch den Ort. Quelle: EF
Anzeige
Bilshausen

Die Bruderschaft war seinerzeit ursprünglich „zum Schutz des Eigentums ihrer Mitglieder und zur Wahrung des christlichen Glaubens“ gegründet worden. Darauf weist Anne-Marie Kreis (CDU), Bürgermeisterin von Bilshausen, in einem Grußwort in der Jubiläumsfestschrift hin, die am Wochenende an alle Haushalte der Rhumegemeinde verteilt wurde. Gemeinsam haben Friedel Strüber und Walter Schum jun. sowie dessen Sohn Benedikt Schum an der Erstellung der Festzeitschrift mitgewirkt. Auf 60 Seiten wird die Vereinsgeschichte dargestellt.

Neben einer Reihe von aktuellen Fotos schmücken zahlreiche historische Aufnahmen das  Werk. Beispielsweise zeigt ein Foto aus den Ende der 20er-Jahre einen Schützenfestumzug in der Marktstraße. Auf einem anderen Bild sind Kallo Wüstefeld und Wilhelm Jünemann auf Pferden vor der Bilshäuser Zigarrenfabrik zu sehen, wie Walter Schum bei der Präsentation der Chronik in der Tageblatt-Redaktion erklärte. Viele der Bilder seien von Einwohnern zur Verfügung gestellt worden.

400 Jahre sind denkwürdiges Ereignis

„400 Jahre sind in der Geschichte der Menschheit nur ein Augenblick, für uns jedoch ein denkwürdiges Ereignis“, schreibt Platzmeister Markus Strüber in der Chronik. Es gebe nicht viele Vereine beziehungsweise Bruderschaften, die urkundlich auf so ein langes Bestehen verweisen könnten, so der Bilshäuser. Seit 1613 sei die „Schützenbruderschaft von der Allerheiligsten Dreifaltigkeit“ nachweisbar und belege  die besondere Stellung im Ort Bilshausen. Sie weise auch deutlich auf die enge Beziehung zur Kirche und zum christlichen Glauben hin, den es ja zu verteidigen galt.

Momentan zählt die Jubiläums-Schützenbruderschaft, die dem Kreisschützenverband Northeim angehört, 200 Mitglieder. Darunter sind viele, zum Teil erfolgreiche jugendliche Schützen, die den guten Ruf des Vereins über die Kreisgrenzen hinaus verbreiten. 1969 wurde die Damenabteilung gegründet. Seit 1979 verfügt die Bruderschaft über ein eigenes Grundstück mit modernem Schießstand. Das Festprogramm läuft vom 2. bis 4. August und beginnt mit einem Plattdeutschen Abend. Zu den Höhepunkten gehört ein Konzert mit der Band Rockpirat, ein Kindernachmittag und der Kommersabend sowie der historische Festumzug am Sonntag.

Vor der Zigarrenfabrik: Kallo Wüstefeld und Wilhelm Jünemann.