Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Schwamm in Mehrzweckhalle
Die Region Duderstadt Schwamm in Mehrzweckhalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 26.02.2016
Von Gunnar Müller
Stefan Stollberg zeigt auf den Schwammbefall.
Stefan Stollberg zeigt auf den Schwammbefall. Quelle: Müller
Anzeige
Immingerode

„Das ist schon lange ein Thema“, sagte Rainer Nowak (FWWI) in der vergangenen Ortsratssitzung. „Und so langsam“, formulierte er drastisch, „ geht uns das Ding unterm Hintern kaputt.“ Immingerode brauche dauerhaft einen Versammlungsraum, stellte auch Ortsbürgermeister Stefan Stollberg (CDU) fest und forderte eine „schnellstmögliche Instandsetzung“.

Nowak befürchtete: „Wenn die MZH nicht mehr begehbar ist, haben wir keinen anderen Raum.“ Die Stadt Duderstadt habe hier eine Fürsorgepflicht.

An Fenstern der Giebelseite breitet sich ein Schwamm aus. „Wir haben Proben eingeschickt“, so Stollberg, „aber die ergaben keine unmittelbare Gesundheitsgefährdung.“ Dennoch sprach der Ortsbürgermeister von Geruchsemmissionen. In den Keller der früheren Dorfschule fließe Regenwasser, das Ableitungssystem müsse erneuert werden. Kurzfristig sollten Reparaturmaßnahmen erfolgen und die Fenster - nach Rücksprache mit der Stadt Duderstadt - ausgetauscht werden.

„Die Mehrzweckhalle in Immingerode ist tatsächlich und unbestritten in die Jahre gekommen“, gab auch Bürgermeister Nolte Stollberg recht. Im Rahmen des Dorfentwicklungsprogrammes sollte man jedoch auch über Alternativen nachdenken, so Nolte: „Was ist für Immingerode der richtige Weg?“

So werde etwa das Pfarrhaus nicht mehr intensiv genutzt. Doch der „richtige Weg“ zu einer Behebung der jetzigen Situation solle gemeinsam mit den Immingerödern erörtert werden, ohne das Thema auf die lange Bank zu schieben.