Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Senioren erzählen in Duderstadt Geschichten aus ihren Dörfern
Die Region Duderstadt Senioren erzählen in Duderstadt Geschichten aus ihren Dörfern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 08.01.2020
Johannes Riemekasten-Remy leitet das Lorenz-Werthmann-Haus in Duderstadt. Quelle: Richter
Anzeige
Duderstadt

„Zwischen 15 und 17 Uhr berichten sie im Haus an der Scharrenstraße über ihren Flecken. Dorfbewohnern solle in unregelmäßigen Abständen die Gelegenheit geboten werden, bei den Seniorentreffs über ihren Lebensmittelpunkt zu informieren, so Riemekasten-Remy. Vereinstätigkeiten, Feste, Ausflugsziele, Besonderheiten im Dorf und einiges mehr: „Hier gibt es viel zu erzählen.“ Und viele Fragen: „Wie und was war früher? Wie hat sich das Leben im Ort verändert? Welche Herausforderung birgt die Zukunft?“

Zahlreiche Gäste der Begegnungsstätte im Lorenz-Werthmann-Hauskämen aus Duderstadt, aber eben auch aus der Umgebung sind Besucher dabei, sagt der Hausleiter. Aus kleineren oder größeren Dörfern, Gemeinden oder Flecken. „Diese Vielfältigkeit möchten wir aufgreifen. Jeder Ort ist einzigartig, aber eins vereint sie alle: Gemeinsam bilden sie unsere schöne Heimat, das Eichsfeld.“ Senioren, die den Fahrdienst der Caritas nutzen möchten, rufen Detlef Gabler unter 05527/996860 an.

Der große Tageblatt-Bericht mit Bildergalerie: Zehn Jahre Lorenz-Werthmann-Haus in Duderstadt.

Von Stefan Kirchhoff

Sechs Hundewelpen in einem Karton – diesen Fund machte ein Autofahrer am 11. Januar 2015 auf einem Parkplatz an der Bundesstraße 446 bei Seeburg. Ihren fünften Geburtstag sollen die Hunde nun zusammen feiern. Einer wird noch gesucht.

17.01.2020

Leni ist der beliebteste Name für Mädchen, Milan und Tom die beliebtesten Namen für Jungen – zumindest bei den Neugeborenen des Jahres 2019 in Duderstadt. Geschlechterübergreifend führen Namen, die mit Leo beginnen.

08.01.2020
Duderstädter Frauenselbsthlfe-Gruppe nach Krebs - Vorträge, Gesprächsnachmittage und eine Festveranstaltung

Im September wollen die Mitglieder Selbsthilfegruppe Frauen nach Krebs Duderstadt ihr 40-jähriges Bestehen feiern. Bis dahin treffen sie sich weiterhin monatlich zu verschiedenen Veranstaltungen.

08.01.2020