Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Seniorenwettbewerben in Rollshausen: 26 Teams nehmen teil
Die Region Duderstadt Seniorenwettbewerben in Rollshausen: 26 Teams nehmen teil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 18.09.2014
Von Heinz Hobrecht
Jede Sekunde zählt bei den Wettbewerben der Feuerwehrsenioren, die die Wehr Rollshausen zu ihrem 90. Geburtstag ausgerichtet hat.
Jede Sekunde zählt bei den Wettbewerben der Feuerwehrsenioren, die die Wehr Rollshausen zu ihrem 90. Geburtstag ausgerichtet hat. Quelle: Schauenberg
Anzeige
Rollshausen

Jedes Team musste auf Zeit die Saugschläuche kuppeln, um dann mit der Tragkraftspritze Wasser aus einem Behälter zu saugen und in drei Strahlrohre zu pumpen, wie Stefan Krone und Holger Raabe von der Feuerwehr berichten. Innerhalb einer Minute mussten die Kameraden drei Ziele abspritzen.

Für alle Wehren wurde außerdem ein Spaß-Wettkampf in Form eines Feuerwehr-Biathlons angeboten. Pro Team starteten drei Brandschützer. Hierbei muste ein Hindernisparcours   überwunden werden, anschließend mit einer Kübelspritze ein Ziel abgespritzt werden. Zwischendurch hatte jeder Starter außerdem fünf Schuss mit einem Lichtpunktgewehr auf eine Zielscheibe abzugeben.

Samtgemeindewettbewerbe und Pokalwettbewerbe

Nach Grußworten von Samtgemeindebürgermeisterin Marlies Dornieden und Bürgermeister Reinhard Scharf (beide CDU) sowie Abschnittsleiter Heinrich Marx und Gemeindebrandmeister Claus Bode verkündete Ortsbrandmeister Dieter Kreis die Tagessieger. Gewertet wurde in zwei Kategorien: in der Klasse der Samtgemeindewettbewerbe und in der Klasse der Pokalwettbewerbe.

Bei den Pokalwettbewerben belegte die Gruppe aus Gelliehausen den ersten Platz, gefolgt von Rollshausen 2, Obernfeld 1 und Wehnde. In der Kategorie Samtgemeindewettbewerbe siegte die Wehr Rollshausen 1 vor Germershausen und Wollbrandshausen.

Den Pokal für die schnellste Kuppelzeit sicherte sich mit nur 27,03 Sekunden die Wehr aus Rhumspringe. Die Brandschützer aus Krebeck errangen in diesem Jahr den Sonderpokal für die älteste teilnehmende Gruppe. Den Feuerwehrbiathlon gewann die Mannschaft aus Seeburg 2 vor den Mannschaften Bodensee 1 und Seeburg 1.