Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Showeffekte, Stargäste, Präsente: MDR-Moderatoren in Heiligenstadt
Die Region Duderstadt Showeffekte, Stargäste, Präsente: MDR-Moderatoren in Heiligenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 07.12.2019
Die Jump-Moderatoren Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde präsentieren ihre Tour-Show auf dem Weihnachtsmarkt in Heiligenstadt. Quelle: MDR JUMP
Anzeige
Heiligenstadt

Die beiden Radiomacher gehen mit bekannten Künstlern und einem Weihnachtsmarktprogramm auf Tour – und sind in mehr als 15 Städten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen vor Ort. Die „musikalischen Stargäste, die Sarah und Lars begleiten“, sind unter anderem Millé und Carole Curty, teilt Jens Borghardt vom MDR-Programm-Marketing mit.

Millé habe bereits Spitzenplätze in den Airplay Charts in Deutschland sowie in Streaming-Playlists „in vielen Ländern in Europas“ erobert. Curty bringe fünf Songs aus einem Aufnahmestudio in Nashville mit. Auch Jessica Wahls, die mit den No Angels bekannt wurde und jetzt in der MDR-Jump-Musikredaktion arbeite, sei wieder mit dabei. „Jess“ singt Weihnachtspop – „von echten Klassikern bis zu modernen Weihnachtssongs“.

Spielekonsole „Xbox One“ als Hauptgewinn

Karde und von Neuburg bringen Showeffekte, Überraschungsgäste, Geschenke für die Besucher und eine Spielekonsole „Xbox One“ als Hauptgewinn mit, so Borghardt. Und sie haben eine neue Weihnachts-CD zusammengestellt, auf der Stars wie David Bowie, Rick Astley oder Nathalie Cole zu hören seien.

Der Silberling, den die Besucher der Show erhalten könnten, „eignet sich hervorragend, um nach dem Finale des Programms darauf Autogramme von den Künstlern und Moderatoren zu sammeln“.

Von Stefan Kirchhoff

In großer Besetzung ist das Bundespolizeiorchester angereist. Das Wohltätigkeitskonzert von Stadt und Bundespolizeiabteilung Duderstadt steht bei den Musikern fest im Tourneeplan – diesmal zum 62. Mal.

06.12.2019

Ein Schallschutzgutachten für den Bereich Untere Straße und Nathestraße hat der Ortsrat Nesselröden während seiner Sitzung am Donnerstag gefordert. Er kämpft dort für Tempo 30.

06.12.2019

Auch im nächsten Jahr werden Flüchtlingeim „Schloss Wollershausen“ bei Gieboldehausen betreut. Gerade sind die Verträge mit der GAB um ein Jahr verlängert. Dabei geht das Angebot auf dem Areal inzwischen weit über Wohnen hinaus.

06.12.2019