Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Sielmann-Stiftung setzt auf Transparenz
Die Region Duderstadt Sielmann-Stiftung setzt auf Transparenz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 07.12.2016
Von Kuno Mahnkopf
Quelle: gt
Anzeige
Duderstadt

Mit dem alle zwei Jahre erscheinenden Nachhaltigkeitsbericht stärke die Stiftung das Vertrauen in ihre wirkungsvolle Arbeit, sagt Vorstand Michael Beier. Zentrale Themen des Berichts sind das eigene Nachhaltigkeitsmanagement, betrieblicher Umweltschutz, Mittelverwendung, Personalmanagement sowie Transparenz für Spenden und Förderer. Mit dem Nachhaltigkeitsbericht auf freiwilliger Basis will die Stiftung als Non-Profit-Unternehmen der Entwicklung voranschreiten. Dabei geht es auch darum, das unternehmerische Handeln auf den Prüfstand zu stellen und die Stiftungsarbeit weiter zu optimieren - von der Heizung bis zum Fuhrpark.

Langfristige Planung

„Wir verfolgen eine langfristige Nachhaltigkeitsstrategie, deshalb übernehmen wir eine Vorreiterrolle“, sagt Stiftungsratsvorsitzender Dr. Fritz Brickwedde. Für Unternehmen ab 500 Mitarbeitern in der EU wird eine nachhaltige Berichterstattung ab 2017 verpflichtend. Diese Publizitätspflicht sollte auch für Einrichtungen und Institutionen im gemeinnützigen Sektor gelten, fordert Beier. Der Vorstand der bundesweit tätigen Naturschutzstiftung setzt „mit der vollständigen Transparenz auf eine Stärkung der Zivilgesellschaft“.

Zu dem auf der Website der Stiftung einsehbaren Nachhaltigkeitsbericht, der auch dem Fundraising dienlich sein soll, gehören Umweltkennzahlen ebenso wie Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung. „Wir haben die Veränderungen im Stiftungsmanagement konsequent genutzt und unterziehen uns seit 2014 einem intensiven Prüfungs- und Beratungsprozess“, sagt Beier und nennt als auf den ersten Blick erkennbare Veränderung das neue Corporate Design und Logo der Heinz-Sielmann-Stiftung.