Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Sonntags- und Weihnachtsessen im Kloster in Duderstadt
Die Region Duderstadt Sonntags- und Weihnachtsessen im Kloster in Duderstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 26.11.2018
Das Kloster der Ursulinen. Quelle: Oliver Thiele
Anzeige
Duderstadt

Das Duderstädter Ursulinen-Kloster bietet im Dezember an zwei Terminen Sonntagsessen mit mehreren Gängen an. Anfang des Monats steht Kasseler auf der Speisekarte, am ersten Weihnachtsfeiertag Wild. Beginn ist jeweils nach dem Mittagsgebet.

Am ersten Weihnachtstag, 25. Dezember, soll es der Ankündigung zufolge im Kloster festlich zugehen: Um 12 Uhr laden die Schwestern ein, gemeinsam die Übertragung des Papstsegens „Urbi et Orbi“ zu verfolgen. Im Anschluss um etwa 12.30 Uhr bieten sie im festlich geschmückten Speisesaal ein mehrgängiges Menü aus Suppe, Hirschbraten und Eis mit heißen Himbeeren an.

Anzeige

Essen nach dem Mittagsgebet

Zur Jahreszeit passend fällt das Menü am Sonntag, 2. Dezember, aus: Dann stehen Kasseler und Birne Helene auf dem Speiseplan. Beginn ist um 12.15 Uhr nach dem Mittagsgebet, bei dem auch Besucher willkommen sind, teilte die Klostersprecherin mit.

Eine Anmeldung bis zum dem jeweiligen Termin vorausgehenden Montag ist unter Telefon 05527/91450 oder per E-Mail an Gaestebereich@ursulinen-duderstadt.de möglich. Vegetarier können Abwandlungen des Menüs bestellen.

Von Christoph Höland

Duderstadt Abschluss einer Ausstellung - Kunstwerke in Duderstadt versteigert
25.11.2018
25.11.2018
28.11.2018