Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Sparkassenbesucher gehen stempeln
Die Region Duderstadt Sparkassenbesucher gehen stempeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 08.06.2017
Von Kuno Mahnkopf
Marken-bewusst: Nolte, Sielmann, Hacke (v.l.). Quelle: Vetter
Anzeige
Duderstadt

Sind Briefmarken out ? Von wegen. Mehr als 10 000 Sielmann-Sonderpostwertzeichen gingen über den Tresen von Dieter Stephan. Der Postmitarbeiter, der Koordinator der Teams „Erlebnis Briefmarken“ für Norddeutschland ist, hatte auch Sammlerstücke vorangegangener Aktionen mitgebracht - von Luther bis zu Leuchttürmen. Die 45-Cent-Marke, die Sielmann in jungen Jahren mit Kamera und einer Schneegans mit Küken zeigt, stahl aber allen die Show.

Marken als Sonderbestellung

Auch Udo Unzeitig und seine Mitstreiter vom Briefmarken-Sammlerverein Duderstadt hatten alle Hände - und manchmal auch die Zungen - voll zu tun. Von der Sielmann-Marke wurden 100 Millionen selbstklebende und vier Millionen naßklebende Exemplare gedruckt. Die Duderstädter Philatelisten hatten für den Ausgabetag Postkarten mit Sielmann-Motiven drucken lassen. Darüber hinaus gab es eine sogenannte Pluskarte der Post mit aufgedruckten Marken als Sonderbestellung, ein ausführliches Erinnerungsblatt mit Viererblock und ein Ersttagsblatt sowie vier verschiedene Ersttags- und Sonderstempel.

Der Stempel mit Sielmann und Wildkatze auf dem Arm wurde auf Anregung Unzeitigs gefertigt, die Briefmarke vom Münchner Fotografen und Grafik-Designer Thomas Mayfried gestaltet. Gleich 120 Marken erstand Peter Kraft, der damit Zeitungsartikel über Sielmann beklebte und abstempeln ließ.

„Mein Herz ist seit vielen Jahren im Eichsfeld zu Hause“, sagte Stiftungsgründerin Inge Sielmann, die Sondereditionen signierte und bereits 1996 ein Konto bei der Sparkasse Duderstadt einrichtete. Es gebe kaum einen anderen Kunden, der soviel Kontobewegungen verursache wie die Stiftung, merkte Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) an und begrüßte die Entscheidung des Stiftungsrates, auch den juristischen Sitz der Heinz-Sielmann-Stiftung nach Duderstadt zu holen. In zwei Jahren feiert die Stiftung, die ihre Zentrale auf Gut Herbigshagen hat, 25-jähriges Bestehen.

Sparkassenvorstand Uwe Hacke sprach am Donnerstag von einem dreifachen Grund zur Freude: die Sparkasse als Ausgabestelle für das Sonderpostwertzeichen, der Besuch Inge Sielmanns und die Sielmann-Ausstellung in der Kundenhalle. Informative Stellwände, eine alte Filmkamera Sielmanns und seine Auszeichnungen in Vitrinen gibt es dort zu sehen. „Ich gehöre zu der Generation, die mit seinen Filmen großgeworden ist“, sagte Hacke: „Sie haben Werte vermittelt und für die Natur sensibilisiert.“