Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt TSV Nesselröden: Bernward Gatzenmeyer und Bernward Kaiser erhalten Ehrennadeln
Die Region Duderstadt TSV Nesselröden: Bernward Gatzenmeyer und Bernward Kaiser erhalten Ehrennadeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 27.02.2019
Ehrung für 60 Jahre Vereinsmitgliedschaft beim TSV Nesselröden (v.l.): Bernward Kaiser, Bernward Gatzenmeyer und Gudrun Hellmold. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Nesselröden

Olaf Schneeman machte am Sonnabendabend aus seiner Enttäuschung keinen Hehl. Von den elf zum Sportlerball des TSV Nesselröden eingeladenen Mitgliedern, die für ihre Treue zum Verein hätten ausgezeichnet werden sollen haben nur zwei den Weg in den Saal des Gasthauses Schenke gefunen.

Tanz, Ehrungen und eine musikalische Laudatio im Saal des Gasthauses Schenke.

Bernward Gatzenmeyer und Bernward Kaiser erhielten jeweils für 60-jährige Mitgliedschaft beim TSV eine Urkunde und die goldene Ehrennadel des Kreissportbundes Göttingen-Osterode. Gatzenmeyer trat den Worten es Vorsitzenden zufolge 1959 in den Verein ein und habe in der Jugendabteilung des TSV Fußball gespielt. Kaiser trat schon im Oktober 1958 in den Verein ein. Kaiser sei damals erst 14 Jahre alt gewesen, erklärte Schneeman, die Mitgliedschaft habe aber erst ab 15 Jahren gezählt. Kaiser habe die Fußballjugend durchlaufen und dann in der ersten Herrenmannschaft gespielt. 210 Spiele und 16 Tore seien die Bilanz von Kaisers aktiver Zeit.

Anzeige

„Ewige Bestenliste“

Mit Blick auf die „ewige Bestenliste“ bat der Vorsitzende dann noch Hansi Bruns nach vone. „Das ist mir peinlich“, kommentierte der. Mehr als 400 Fußballspiele in der ersten Herrenmannschaft absolvierte Bruns in den vergangenen 20 Jahren für den TSV. Vor ihm habe es nur zehn Spieler gegeben, die das geschafft hätten, berichtete Schneemann. Dafür wurde er beim Sportball am Sonnabend gewürdigt. Laut Vereinsstatistik nahm Bruns darüber hinaus auch an 199 Spielen der Alten Herren teil, wo er 51 Tore schoss, weitere 15 bis 20 Partien stand Bruns in der zweiten Mannschaft auf dem Platz.

Neue Vorstandsmitglieder

TSV-Vorsitzender Schneemann nutzte den Sportball auch, um Roland Borchard als Kassenwart aus dem TSV-Vorstand zu verabschieden und das neue Vorstandsteam vorzustellen. Dem gehören als neuer zweiter Vorsitzender Holger Almes und als neuer Kassenwart Bengt Mitzinneck an. Jugendwart ist Timo Müller, Sportwartin Gudrun Hellmold und Schriftwart Florian Niesen.

Musik von Lara Depre und „Trouble Mellowdy“

Als besondere Überraschung gab es für die Geehrten und die übrigen Ballbesucher die musikalische Laudatio von Lara Depre. Die 22-jährige Nesselröderin sang ihr Lied „Feier doch mal Dich“ und begleitete sich selbst dabei auf der Gitarre. Dafür erntete sie reichlich Beifall. Im Oktober vergangenen Jahres hatte sie das Lied schon einmal dargeboten – bei der Ehrenamtsgala des Kreissportbundes. Für die passende Tanzmusik beim Sportball des TSV sorgt die Erfurter Band „Trouble Mellowdy“.

So klingt „Trouble Mellowdy“:

Von Britta Eichner-Ramm

24.02.2019
24.02.2019