Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Stadt Duderstadt löst vorzeitig Kredite ab
Die Region Duderstadt Stadt Duderstadt löst vorzeitig Kredite ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 15.07.2019
Die Verwaltung der Stadt Duderstadt löst vorzeitig Kredite ab. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Duderstadt

„Das ist ein ganz normaler Vorgang im Kreditmanagement“, erklärt Gerald Werner aus dem Fachdienst Finanzen und Wirtschaft. Die Kredite seien mit vergleichsweise hohe Zinsen belegt. „Wir haben eine Vier vor dem Komma gehabt“, so Werner. Das sei nicht mehr zeitgemäß in Zeiten, in denen die Zinsen Richtung Null gehen.

Negativverzinsung

Hinzu komme die Tatsache, dass sich für die Stadt Duderstadt eine Negativverzinsung des Guthabens von mehr als zwei Millionen Euro anbahne. Auch diesem Aspekt könne mit der vorzeitigen Ablösung der Kredite entgegen gewirkt werden. Die überplanmäßige Auszahlung sei auch aus diesem Grund sinnvoll. Denn die Negativverzinsung könnte bereits vor dem Inkrafttreten des Haushaltes 2020 wirksam werden, mit dem die Ablösung dann planmäßig erfolgen könnte.

Restschuld

Die noch zu tilgende Restschuld beträgt zum 30. Juli noch 1 313 943 Euro aus sieben investiven Darlehen bei der KfW-Bank, die sich vorzeitig ablösen lassen. „Im regulären Haushalt haben wir nur 100 000 Euro eingestellt.“ Daraus ergebe sich der Betrag von rund 1,2 Millionen Euro. Für die vorzeitige Ablösung sind 62 270,03 Euro Vorfälligkeitsentschädigungen zu zahlen. Dem gegenüber stehen eingesparte Zinsen von 73 779,52 Euro, die bis zum planmäßigen Ende der Darlehen anfallen würden. Trotz der Vorfälligkeitsentschädigungen lasse sich so eine Wirtschaftlichkeit darstellen, so Werner. Die investive Verschuldung verringere sich dann auf rund sieben Millionen Euro.

Entlastung

Die Deckung der überplanmäßigen Auszahlung erfolge aus nicht gebundenen liquiden Mitteln. „Aber selbst, wenn wir einen neuen Kredit aufnehmen müssten, wäre es mit Blick auf die aktuelle Zinssituation sinnvoll“, sagt Werner. Die nicht mehr zu leistende Tilgung entlaste die Finanzhaushalte bis 2028. Entsprechend höhere Beträge stehen dann für Investitionen zur Verfügung.

Von Rüdiger Franke

Stillgestanden, Augen geradeaus – beim Antreten zum Schützenumzug wird Wert auf Tradition gelegt. Beim anschließenden Zug der Schützen vom Rathaus zum Schützenplatz geht es eher locker zu.

15.07.2019

Mit einem Rinderkopf hat sich die Schützengesellschaft Duderstadt bei Hans Georg Näder für sein Engagement rund um die Schießhalle bedankt. Jetzt ziert der Rinderschädel die künftige Gaststätte „Rinderstall“.

14.07.2019
Duderstadt Ausstellung im Stadthaus Duderstadt - Eine Reise in 24 Bildern

In 15 Minuten auf eine fiktive Reise von Combs-la-Ville nach Duderstadt – das bietet eine Ausstellung, die noch bis zum Ende der Sommerferien im Stadthaus Duderstadt zu sehen ist.

14.07.2019