Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Statt Bürgerfest: Lebenshilfe macht mit beim Eichsfeld-Festival
Die Region Duderstadt Statt Bürgerfest: Lebenshilfe macht mit beim Eichsfeld-Festival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 31.05.2019
Martin Vollmer (l.) und Manfred Thiele mit dem Foto von Peter Maffay, der 2009 Schirmherr des Bürgerfestes der Lebenshilfe war Quelle: r
Anzeige
Duderstadt

Das Bürgerfest der Lebenshilfe Eichsfeld fällt in diesem Jahr aus. Dennoch wird gefeiert. Die Lebenshilfe zeigt mit Waffelstand und Tombola Präsenz beim Eichsfeld-Festival vom 6. bis 8. September.

„Unser Anschluss an das Eichsfeld-Festival zum 100-jährigen Ottobock-Firmenjubiläum passt einfach sehr gut, und zwar in vielerlei Hinsicht“, sagt Martin Vollmer, neuer Vorsitzender der Lebenshilfe. Sein Vorgänger Manfred Thiele hatte im Mai aus Altersgründen sein Amt niederlegt, steht dem Vorstand aber weiterhin mit Rat und Tat zur Seite.

Nach Absprache mit Karsten Ley, Sprecher von Ottobock und Vorsitzender der Stadtentwicklungsgesellschaft Duderstadt 2030, sei man übereingekommen, das traditionelle Bürgerfest der Lebenshilfe, das eigentlich alle zwei Jahre stattfindet, zugunsten des Eichsfeld-Festivals ausfallen zu lassen. Dafür könne sich die Lebenshilfe, deren Schwerpunkt die Unterstützung behinderter Menschen ist, mit Info-Stand, Waffelverkauf und der großen Tombola auf dem Eichsfeld-Festival präsentieren.

Geringer Organisationsaufwand

„Die Organisation des Bürgerfestes ist für unsere Vereinsmitglieder, die alle ehrenamtlich tätig sind, immer ein riesiger Aufwand. Das stemmen wir aber alle zwei Jahre, um Spenden für die Lebenshilfe zu sammeln und um unsere Arbeit bekannter zu machen“, sagt Thiele. Zwei recht ähnliche Feste in einem Sommer in der Duderstädter Fußgängerzone seien aber zu viel.

Tombola

Lose für die große Lebenshilfe-Tombola werden ab August auf den Wochenmärkten an der Unterkirche verkauft. Außerdem sind die Losverkäufer an allen drei Tagen des Eichsfeld-Festivals auf der Marktstraße unterwegs. Die Losziehung wird am Sonntagabend zum Ende des Eichsfeld-Festivals stattfinden (nicht am Sonnabend, wie es irrtümlicherweise im Programm des Kultursommers abgedruckt wurde). Der erste Preis wird ein Pkw sein, aber auch ein Fahrrad und Elektrogeräte gehören zu den hochwertigen Gewinnen. Die Erlöse kommen der Arbeit der Lebenshilfe Eichsfeld zugute. Der gemeinnützige Verein engagiert sich für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen.

„Für die Lebenshilfe ist der Anschluss ans Eichsfeld-Festival mit vielen Vorteilen verbunden. Nicht nur die Organisation wird leichter. Auch das Risiko für unseren Verein ist viel geringer“, sagt Vollmer. Die Bühne, Technik, Security und die gesamten Vorbereitungen seien mit hohen Kosten verbunden, die in diesem Jahr Ottobock trage.

Eichsfeld-Festival mit Maffay und Oerding

Die thematische Verbindung, die Unterstützung von Menschen mit Behinderung, sei ohnehin gegeben, und auch der bewährte Ablauf des Eichsfeld-Festivals unterscheide sich kaum vom Bürgerfest der Lebenshilfe, betont Vollmer. Dazu gehöre der Auftakt mit regionalen Bands am Freitag, ein musikalischer Haupt-Act am Sonnabend und der ökumenische Open-Air-Gottesdienst mit Pastorin Christina Abel und Propst Bernd Galluschke am Sonntag. „Peter Maffay war sogar mal Schirmherr bei unserem Bürgerfest 2009“, erzählt Thiele. Im Eingang des Lebenshilfe-Zentrums am Kutschenberg erinnert ein Foto des Rockstars an das Ereignis. Peter Maffay ist in diesem Jahr auch beim Eichsfeld-Festival der Haupt-Act auf der Bühne vor der Oberkirche. Außerdem wird der Pop-Sänger Johannes Oerding erwartet.

Wie sonst beim Bürgerfest, sollen Lose für die Tombola verkauft werden. Der Hauptpreis wird ein Pkw sein, den die Lebenshilfe jedoch selbst kaufen muss und nur durch den Losverkauf finanzieren kann. „Herbert Schmalstieg wird sich in den nächsten Tagen mit weiteren Sponsoren in Verbindung setzen, um viele hochwertige Priese für die Tombola anbieten zu können“, sagt Vollmer. Und auch der Gottesdienst wird vom Lebenshilfe-Team um Jeannette Rheinländer mitgestaltet. Der Lebenshilfe-Stand wird auf der Marktstraße zwischen Börsengasse und Löwengasse zu finden sein.

Von Claudia Nachtwey

Mit der Teilnahme am Projekt Schoolwater profitieren drei Duderstädter Schulen von der Installation moderner Wasserspender. Förderer sind die Harz Energie, die Elternräte und der Landkreis Göttingen.

02.06.2019

100-jähriges Bestehen feiert der Sportverein Germania Breitenberg 2021. Im Juni steht die 25-Jahr-Feier der Damenmannschaft an. Beide Feste waren Thema der Jahreshauptversammlung.

02.06.2019

Gut gelaufen: Mit 45 Teilnehmern war die Tiftlingeröder Gruppe beim Eichsfelder Wandertag in Uder am stärksten vertreten und so vorbildlich unterwegs, dass der Ortsbürgermeister einen Wimpel erhielt.

29.05.2019