Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Sternsinger aus dem Eichsfeld bei Merkel
Die Region Duderstadt Sternsinger aus dem Eichsfeld bei Merkel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:05 13.12.2012
Von Ulrich Lottmann
Empfang durch Kanzlerin Angela Merkel: Sternsinger-Aktion 2012.
Empfang durch Kanzlerin Angela Merkel: Sternsinger-Aktion 2012. Quelle: Adloff/Kindermissionswerk
Anzeige
Hildesheim/Berlin

108 Sternsinger aus 27 Diözesen überbringen am 4. Januar dem Kanzleramt den Segen „Christus mansionem benedicat“ (Christus segne dieses Haus). Seit 1984 besuchen die kleinen Könige das Kanzleramt. Bereits zum achten Mal werden sie von Kanzlerin Merkel empfangen
Die Sternsinger-Aktion 2013 steht unter dem Motto „Segen bringen. Segen sein.

Für Gesundheit in Tansania und weltweit“. Getragen wird das Dreikönigssingen vom Kindermissionswerk der katholischen Kirche in Deutschland  und der Bund der deutschen katholischen Jugend (BDKJ). Es ist die 55. Sternsinger-Aktion.

Seit dem Start 1959 wurden rund 814 Millionen Euro gesammelt, die in Hilfsprogramme für Kinder in Osteuropa, Afrika, Asien und die pazifischen Inseln flossen. 63 000 Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Ernährung, soziale Integration und Rehabilitation sowie der kirchlichen Seelsorge und der Nothilfe wurden mit dem Geld gefördert.

Bei der Sternsinger-Aktion 2012 kamen 42,4 Millionen Euro zusammen. Gesammelt hatten sie Kinder aus 11529 Pfarrgemeinden, Schulen und Kindergärten. Bei der Eröffnung der aktuellen Aktion am 28. Dezember in Würzburg werden 1500 Sternsinger aus ganz Deutschland erwartet.

Sternsingergruppen können sich noch am heutigen Freitag, 14. Dezember, für die Eröffnungsfeier im Internet anmelden: sternsinger.org.