Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Stimmen zum Eichsfeld-Festival: „Ein grandioses Fest – danke dafür“
Die Region Duderstadt Stimmen zum Eichsfeld-Festival: „Ein grandioses Fest – danke dafür“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:07 09.09.2019
Stimmen zum Eichsfeld-Festival 2019 - Gisbert Käsehage: "Habe mich total wohl gefühlt." Quelle: Eichner-Ramm
Anzeige
Duderstadt

Drei Tage lang ist in Duderstadt gefeiert worden. Das haben Besucher über das Festival gesagt. Eine Auswahl:

„Wahnsinn, was ein Mäzen hier zum dritten Mal auf die Beine stellt“, sagte der Göttinger Thomas Kleinhans über das Engagement Näders für die Stadt. „Eine tolle Veranstaltung,“ lobte der Duderstädter Gisbert Käsehage, „und etwas Besonderes für die Stadt“. Er habe sich auf dem Festival „einfach total wohl gefühlt“. Die Veranstaltung tue Duderstadt gut, meinte er. Das Geschenk Näders an die Stadt und die Mitarbeiter sei etwas Besonderes, und dafür gebühre ihm der besondere Dank.

„Das macht nicht jede Firma“

Pia Ferrari arbeitet bei Ottobock in der Schweiz und freut sich, dass Prof. Näder die Mitarbeiter zum 100jährigen Bestehen eingeladen hat. Quelle: Eichner-Ramm

Der Duderstädter Ottobock-Mitarbeiter Daniel Steuer bezeichnete das dreitägige Fest als eine „große Anerkennung und Wertschätzung meiner Arbeit“, sagte er. Er sei stolz, dass er ein Zehntel von 100 Jahren Ottobock habe beigetragen können. Pia Ferrari arbeitet bei Ottobock in der Schweiz und freute sich, dass Prof. Näder die Mitarbeiter zum 100jährigen Bestehen eingeladen hat. „Das ist super, das macht nicht jede Firma.“ Alles sei toll organisiert. Auch Ulrich Häberli aus der Schweiz ist Ottobock-Mitarbeiter. „Ich bin beeindruckt“, sagte er. Das Festival sei sehr professionell organisiert.

Das Eichsfeld-Festival 2019 war für Lothar Schwedhelm und Brunhild Evers aus Gleichen etwas Besonderes. Beim Festival 2012 hätten sie ihr erstes Date gehabt, berichteten sie und freuten sich auf einen schönen Abend. Lob zollte das Paar aus Ischenrode der Organisation in Duderstadt.

Herzenswunsch für Oerding-Fans

Madita Rode (8) und ihre Mutter Katja Wagner sind große Oerding-Fans und haben sich auf das Konzert vorbereitet. Quelle: Eichner-Ramm

Madita Rode (8) und ihre Mutter Katja Wagner aus Duderstadt sind große Oerding-Fans und hatten sich auf das Konzert mit einem Schild vorbereitet. Für sie gehe ein Herzenswunsch in Erfüllung, den sie konnte das Oerding-Konzert zum Geburtstag genießen, sagte Wagner. Ebenfalls großer Oerding-Fan ist Bianca Zangenmeister, die extra aus Gotha angereist ist. Dass das Konzert kostenlos zu erleben ist, fanden Wagner und auch Zangenmeister toll.

Thomas Römermann und Heike Braun reisten aus Wulften nach Duderstadt zum Eichsfeld-Festival an. „Wir sind große Maffay-Fans“, so das Paar und bezeichnete die Location in der Altstadt als perfekt. Dass überall LED-Leinwände hingen, sei eine gute Idee. Martin Sauerwein, sein Sohn Kevin Garbe und seine Partnerin Jessica Orth aus Northeim wollten wie so viele an diesem Abend Oerding und Maffay hören. Der Northeimer und freute sich, dass in Duderstadt eine solche Veranstaltung geboten wird.

Mehr zum Festival gibt es auf der Tageblatt-Themenseite.

Von Britta Eichner-Ramm

Bei den Bauarbeiten an der Nathe-Brücke in Westerode gibt es Verzögerungen. Daher bleibt die Ortsdurchfahrt noch bis Oktober gesperrt.

09.09.2019

Anlässlich seines 110-jährigen Bestehens gastiert das Polizeiorchester Niedersachsen am Donnerstag, 12. September, in Duderstadt. In der Basilika St. Cyriakus präsentieren die Musiker ein abwechslungsreiches Programm.

09.09.2019

Duderstadt kann Großveranstaltungen stemmen. Das hat sich beim Eichsfeld-Festival einmal mehr gezeigt. Allein am Sonnabend feierten nach Veranstalterangaben etwa 17000 Menschen Maffay und Oerding.

09.09.2019