Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Suche nach Gold-Eiern beendet: Gewinner gezogen
Die Region Duderstadt Suche nach Gold-Eiern beendet: Gewinner gezogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:22 03.04.2013
Spannender Momente auf der Marktstraße: Laurin (vorn links) und Lisa ziehen die Gewinner der Osteraktion. Quelle: Schneemann
Anzeige
Duderstadt

Am Sonnabend vor Ostern wurde schließlich auf der Marktstraße das Geheimnis um die richtige Anzahl der versteckten Goldeier gelüftet, und die Gewinner wurden öffentlich ausgelost. Allerdings erhielt nur derjenige seinen Preis, der auch anwesend war.

Pünktlich um 11 Uhr hatte sich eine Menschentraube vor dem Begegnungsbrunnen gebildet, und besonders die Kinder hofften gespannt, dass sie richtig gezählt hatten. Grundschülerin Sophie aus Obernfeld und ihr kleiner Bruder Luca hatten insgesamt 73 goldene Eier in den Läden entdeckt. „Die meisten haben wir in den Schaufenstern gesehen. Manche waren schwierig versteckt, und beim Löwen musste man reingehen“, schildert Sophie die Suche, bei der ihr Vater Stefan Schulze sie begleitet hatte.

Anzeige

Glücksfee-Team

Als Hubertus Werner, Vorsitzender des Stadtmarketings, das Mikrofon zur Moderation der Gewinnaktion in die Hand nahm, verstummte die Menge. Begleitet wurde er von Sebastian Tränkner, Geschäftsführer von Duderstadt 2020, und dessen Mitarbeitern Susanne Möhl und Jan Diederich. Als Glücksfee-Team standen die beiden Schüler Lisa und Laurin auf dem Podest bereit, um aus der Lostrommel die glücklichen Gewinner zu ziehen.

„78 Eier waren insgesamt versteckt“, verriet Werner, und ein Raunen ging durch die Zuschauerreihen. In der Lostrommel waren die Karten mit den richtigen Ergebnissen und auch die mit einem Ei mehr oder weniger, was insgesamt 300 Lose ausmachte.

Feuerwehrauto auf Marktstraße

Inzwischen fuhr auch das große Feuerwehrauto auf die Marktstraße, denn einer der Gewinne war die Fahrt auf der beeindruckenden Drehleiter mit Blick über Duderstadt. Daneben gab es zahlreiche Gutscheine der teilnehmenden Geschäfte, Theaterkarten der Theater- und Konzertvereinigung und eine Fledermausführung durch das Duderstädter Rathaus.

Auch der Gewinner des Tageblattpreises – eine CD-Sammlung – wurde gezogen: Anna Schneegans nahm den Preis stellvertretend für ihre Oma entgegen.

Von Claudia Nachtwey