Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Tausende Besucher und Spitzbuam beim Zapfe-Hoffest in Seulingen
Die Region Duderstadt Tausende Besucher und Spitzbuam beim Zapfe-Hoffest in Seulingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 16.09.2013
Vollbesetzte Scheune: Zum 25-jährigen hatte die Seulinger Familie Zapfe die Original Südtiroler Spitzbuam engagiert und damit bei den Gästen ins Schwarze getroffen. Quelle: Lüder
Anzeige
Seulingen

„Zum 25-jährigen Bestehen unseres Betriebes hatten wir uns fest vorgenommen, ein größeres Fest zu veranstalten. Dass es allerdings so früh schon so voll wird, hätten wir nicht gedacht“ berichtet Chefin Beate Zapfe erfreut.  Schon beim Auftakt mit der Landolfshäuser Blaskapelle waren die Sitzplätze in der Scheune in den frühen Mittagsstunden bis zum letzten Platz belegt. „Ich schätze, es sind ungefähr 500 Besucher momentan“, berichtet Ulrich Zapfe. Und diese Zahl sollte sich in den Nachmittagsstunden fast verzehnfachen.

Auf den angrenzenden Feldern waren alle Landmaschinen ausgestellt. Diese lockten Neugierige zum näheren Betrachten. Großen Andrang gab es auch am Verpflegungsstand, an dem das Helferteam der Familie Zapfe frisch gegrillte Spezialitäten anbot. Auch für die kleinsten Besucher gab es Spannendes zu entdecken: Eine Attraktion waren nicht nur die niedlichen Ferkel, sondern auch der Streichelzoo mit Kaninchen, Ziege und Co. Hüpfburg und Kinderschminken trugen ebenfalls zu Spaß und Unterhaltung bei.

Anzeige
Tausende Besucher kamen zum Hoffest der Familie Zapfe in Seulingen - nicht nur um die Original Südtiroler Spitzbuam zu sehen.

Dora und Heinz Trubel aus Roringen waren ebenfalls von den zutraulichen  Tieren begeistert. „Wir besuchen gern solche Veranstaltungen, ich bin mit der Landwirtschaft groß geworden“ erzählt die 71-Jährige. „Wir haben durch die Mundpropaganda von dem Hoffest erfahren“ berichtet Heinz Trubel, der regelmäßig Wurstwaren der Familie Zapfe auf dem Wochenmarkt in Göttingen kauft.

Von Helena Gries