Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Azubi gesucht Spaß am Beruf ist das A und O
Die Region Duderstadt Themen Azubi gesucht Spaß am Beruf ist das A und O
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:58 15.07.2009
Service steht im Mittelpunkt: Oliver Grewe (links) ist seit einem Jahr Auszubildender auf Burg Katlenburg.
Service steht im Mittelpunkt: Oliver Grewe (links) ist seit einem Jahr Auszubildender auf Burg Katlenburg. Quelle: Tietzek
Anzeige

Als Weichenstellung für das spätere Berufsleben sieht Runge die Ausbildung auf der Burg Katlenburg. „Wir erwarten viel von den Auszubildenden aber wir geben auch viel zurück“, sagt er und ergänzt: „Primäres Ziel ist der eigene Nachwuchs. Wir müssen auf lange Sicht die mittlere Führungsebene abdecken.“

Die Burg Katlenburg wird seit Januar 2008 von der gemeinnützigen Gesellschaft zur Förderung von Gästehäusern betrieben. Zuvor war die Burg 40 Jahre lang von der Schreberjugend Niedersachsen gepachtet und vornehmlich als Jugendbildungsstätte genutzt worden. Der neue Betreiber ist bestrebt, das 60000 Quadratmeter große Anwesen vielseitig nutzbar zu machen. „Das neue Konzept besteht aus vier Säulen“, erklärt Runge. Weiterhin soll Platz für Jugendbildungsarbeit geboten werden. Neu ist die Tagesgastronomie mit à-la-carte-Restaurant, Bistro, Panoramaterrasse mit Biergarten und Weinrestaurant im Gewölbekeller. Das Hotelsegment bietet 140 Betten in Zimmern unterschiedlicher Ausstattung. Für Seminare stehen Tagungsräume für zehn bis 250 Personen zur Verfügung.

20 Mitarbeiter in Vollzeit sorgen auf der Burg Katlenburg dafür, dass sich die Gäste wohlfühlen. Fünf Auszubildende sind im zweiten Lehrjahr, acht Azubis fangen ab August an, sechs Stellen sind bereits besetzt. „Wir suchen noch je einen Azubi für das Hotelfach und das Restaurantfach.“

Aufgrund hoher Dynamik und großem Entwicklungspotenzial am Standort sei Einsatzbereitschaft gefragt, Flexibilität forderten die im Servicesektor üblichen Arbeitszeiten. Die Ausbildung findet in Kooperation mit den Berufsbildenden Schulen Ritterplan in Göttingen statt. „Eine Schule mit hohem Niveau“, sagt Runge, der seit 1988 Ausbilder ist. „Spannende Perspektiven ergeben sich“, macht er deutlich, dass Weiterbildung möglich ist.

„Wir sind ein junges Team das harmoniert. Wir wollen, dass die Gäste sich wohlfühlen. Daher ist die Persönlichkeit der Mitarbeiter ein wichtiger Faktor. Auch Kritik ist erwünscht,“ erwartet Runge von Bewerbern ein gesundes Selbstbewußtsein.

Von Björn Dinges