Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Papst im Eichsfeld Engpässe für Pendler, etliche Pfade für Pilger
Die Region Duderstadt Themen Papst im Eichsfeld Engpässe für Pendler, etliche Pfade für Pilger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 20.09.2011
Anzeige
Eichsfeld

Am Freitag, 23. September, feiert Benedikt XVI. im Rahmen seines Deutschlandbesuchs zwischen 17.45 Uhr und 18.45 Uhr eine Marienvesper an der nahe Heiligenstadt gelegenen Wallfahrtskapelle.

Und das bedeutet auch: Im Landkreis Göttingen steht nur noch eine Straße nach Thüringen zu Verfügung: Die Bundesstraße 27/B247. „Auf der B 27, im Bereich der Baustelle am Weender Krankenhaus und am Roringer Berg wird es vermutlich eng“, sagt Thomas Reuter von der Göttinger Polizei. Ein zweites Nadelöhr entsteht vermutlich auf den Straßen rund um die Autobahn 38 an der Anschlussstelle Friedland. Denn: In der Zeit von Freitag, 0 Uhr, bis Sonnabend, 8 Uhr, ist die A 38 zwischen den Anschlussstellen Friedland und Werther in beiden Fahrtrichtungen komplett gesperrt, nur Pilger mit Papstticket dürfen passieren. Die A 38 bei Heiligenstadt wird zum Parkplatz für mehr als 400 Pilgerbusse umfunktioniert.

Anzeige

An der Autobahn 7 wird bereits seit Tagen mit Schildern auf den Papstbesuch aufmerksam gemacht. Reuter hofft, dass der Schwerlastverkehr und der Wochenend-Reiseverkehr weiträumig umgeleitet werden können.

Nicht mehr für den Durchgangsverkehr nutzbar sind neben der A38 alle Verbindungswege vom Landkreis Göttingen in den Landkreis Eichsfeld, und zwar in der Zeit von Freitag 0 Uhr bis voraussichtlich Sonnabend 8 Uhr. Im Landkreis Eichsfeld sind – ebenfalls zwischen Freitag, 0 Uhr, und Sonnabend, 8 Uhr – etliche Straßen gesperrt (siehe Infokasten).

Für Besucher des Papstgottesdienstes gibt es verschiedene Wege für die An- und Abreise. Viele Gläubige haben bereits einen registrierten Bus gebucht und eine Parkmöglichkeit auf der gesperrten A 38. Von hier erreichen sie auf eigens eingerichteten Pilgerwegen die Kapelle Etzelsbach (Entfernung zwischen 2,5 und fünf Kilometer).

Für Einzelpersonen gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Die An- und Abreise mit der Bahn wird über die Bahnhöfe Bodenrode und Wingerode abgewickelt. Die Entfernung zum Pilgerfeld auf ausgeschilderten Wegen beträgt jeweils rund 4,5 Kilometer. Die Bahnhöfe werden ab 4 Uhr bis 24 Uhr im 30-Minuten-Takt von Pendelzügen auf der Strecke Kassel-Leinefelde angefahren. Ab 10 Uhr fahren zusätzlich Pendelzüge zwischen Göttingen und Leinefelde. Die Bundespolizei rät, sich früh auf den Weg zu machen. Die Mitnahme von Fahrrädern in den Zügen sei nicht gestattet, betonen die Beamten.
  • Für Autos sind Großraumparkplätze in Heiligenstadt und Leinefelde, zwölf Kilometer vom Pilgerfeld entfernt, ausgewiesen. Motorradfahrern sollten den Parkplatz in Leinefelde nutzen. Kleinere Parkflächen in den Orten rund um den gesperrten Bereich sind ausgeschildert.
  • Mit dem Fahrrad kommt man bis auf einige Kilometer an das Pilgerfeld heran. Am Roten Berg (Pilgerweg St. Mechthild) wird ein Fahrrad-Abstellplatz ausgewiesen.
  • Jüngst hinzugekommen ist das Angebot eines Pendelbusverkehrs ab Duderstadt über Nesselröden (hier Zustiegsmöglichkeit, Haltestelle Nathestraße/Schulstraße) bis Berlingerode. Von hier geht es auf dem Pilgerweg St. Kilian in gut fünf Kilometern zur Wallfahrtskapelle. Die Busse starten im Duderstädter Gewerbegebiet Breiter Anger (am Westeröder Kreisel, Zufahrt Biogasanlage). Hier stehen genug Parkplätze zur Verfügung. Zwischen 11 und 14.30 Uhr läuft der Pendelbusverkehr für die Anreise, zwischen 20 und 23 Uhr die Abreise ab Berlingerode (Schule). Vier bis fünf Busse mit je 50 Sitz- und 30 Stehplätzen haben die Eichsfeldwerke für dieses Angebot noch bereit gestellt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Tickets gibt es vor Ort

Straßensperrungen im Kreis Eichsfeld

Kreis Göttingen

Wegen des Papstbesuchs sind im Landkreis Eichsfeld folgende Straßen von Freitag, 0 Uhr, bis voraussichtlich Sonnabend, 8 Uhr, gesperrt:

  • L 1009 nach Günterode,
  • L 1005 Siemerode – Heiligenstadt,
  • L 1010 hinter Glasehausen,
  • L 2013 hinter Neuendorf,
  • K 227 BöseckendorfBerlingerode;
  • L 1009 TeistungenBerlingerode,
  • L 2016 TeistungenHundeshagen,
  • L 2018 BreitenbachHundeshagen,
  • L 3080 (ehemalige B 80) LeinefeldeBeuren,
  • K 216 Beinrode– Beuren,
  • K 235 Kreuzebra - Beuren,
  • K 229 Geisleden – Bodenrode,
  • L 3030 Heiligenstadt – Westhausen,
  • L  1005 Heiligenstadt, ab Kreisverkehr Autobahnzubringer.

Info und eine Karte im Internet.

Im Landkreis Göttingen sind zwischen Freitag, 6 Uhr, und Sonnabend, 8 Uhr, gesperrt:

  • L 568 Bremke – Bischhagen,
  • Gemeindestraße Bischhausen – Bischhagen,
  • K 18 WeißenbornSiemerode,
  • K 17 nach Glasehausen,
  • K 16 Etzenborn – Neuendorf,
  • K 113 Nesselröden – Böseckendorf,
  • K 112 Immingerode – Böseckendorf.

Von Ulrich Lottmann und Britta Bielelfeld