Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Rathaus-Umbau Moderne Technik in altem Gehäuse
Die Region Duderstadt Themen Rathaus-Umbau Moderne Technik in altem Gehäuse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:17 23.04.2012
Soll künftig noch mehr im Mittelpunkt bürgerschaftlichen Lebens stehen: Der große Rathaussaal wird mit leistungsfähiger Audio- und Videotechnik ausgestattet. Quelle: SPF
Anzeige
Duderstadt

In diesen Tagen aber haben Handwerker Besitz von dem prächtigen Saal genommen und arbeiten mit Hochdruck am Einbau moderner Elektrotechnik, wie sie für Tagungen und Veranstaltungen verschiedener Art benötigt wird. Die erforderlichen Geräte müssen so geschickt eingebaut werden, dass sie den historischen Eindruck des Saales optisch nicht allzu sehr stören.

Im Mittelpunkt der dafür notwendigen Tätigkeit steht die Seulinger  Elektrofirma Regenhardt, die neue Kabel verlegt, leistungsfähige Beamer installiert und für eine optimale Beschallungsanlage sorgt. Realisiert wird ein leistungsfähiges Netzwerk, das auch für künftige zusätzliche Ausstattungen gerüstet ist. Wie Verwaltungsmitarbeiter Christian Zöpfgen als Projektbeauftragter „Rathaus“ erläutert, ist vorgesehen, den Bürgersaal künftig sehr viel stärker zu nutzen, ihn intensiv in das Leben der Stadt einzubinden.

 

Moderne Technik in altem Gehäuse: Rathaussaal wird mit leistungsfähigem Video- und Audionetzwerk ausgestattet.

Bislang hatte die Verwaltung recht strenge Maßstäbe an die Nutzungsart des großen Saales und an die Befugten angelegt – was immer wieder einmal für Kritik und Enttäuschung sorgte. Nun also soll mehr Leben einziehen, und bereits am kommenden Montag werden sich die Tore des Saales für eine Ausstellung von Werken des Duderstädter Malers Ulrich Hollmann öffnen. Einer der ganz wenigen Räume des Rathauses, die derzeit nicht renoviert und einer neuen Nutzung zugeführt werden, ist übrigens der so genannte Rats-Sitzungssaal, ebenfalls im ersten Obergeschoss neben dem Bürgersaal gelegen. Er wurde bei der umfassenden Rathaussanierung vor wenigen Jahren mit einer neuen, tragfähigen Decke versehen und wird seitdem für Empfänge, offizielle Gespräche in kleinerem Rahmen und Sitzungen des Ortsrates Duderstadt genutzt.

Auch nach der Installation des neuen Technik-Netzwerkes wird der große Bürgersaal weiterhin für große, repräsentative Veranstaltungen der Stadt zur Verfügung stehen, ebenso wird er in das Besichtigungs-Konzept für Touristen einbezogen. Ganz sicherlich wird dort auch künftig eine eher vergnügliche Veranstaltung über die Bühne gehen, die eine ganz besondere Tradition im Eichsfeld hat: Die Übergabe der Stadtschlüssel am Rosenmontag an das närrische Volk. Dann „brummt“ es im großen Bürgersaal – aber richtig.