Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Ortsrat stellt in Tiftlingerode 50. Sitzbank auf
Die Region Duderstadt

Tiftlingerode: Ortsrat stellt 50. Sitzbank auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 27.07.2020
Klaus Deppener, Gerd Goebel und Peter Gehrt (von links) haben eine Sitzbank auf dem Weg zum Euzenberg montiert. Es ist die 50. Bank, die rund um Tiftlingerode Spaziergänger zur Rast einlädt. Quelle: R
Anzeige
Tiftlingerode

Pause einlegen und Aussicht genießen – Spaziergängern, die von Tiftlingerode aus zum Euzenberg unterwegs sind, haben dazu jetzt auf zwei neu aufgestellten Sitzbänken die Gelegenheit. In den vergangenen Tagen haben die Ortsratsmitglieder Klaus Deppener und Gerd Goebel (beide CDU) zusammen mit Peter Gehrt vom CDU-Ortsverband dort die Holzbänke montiert.

Wiederholt hätten zuvor Spaziergänger der Wunsch geäußert, auf diesem Teilstück Möglichkeiten zum Ausruhen zu schaffen, berichtet Ortsbürgermeister Goebel. „Achim Borchardt, langjähriger früherer Vorsitzender des Tennisclubs, und einige vorbeikommende Wanderer schlugen spontan vor, die Verbindung zum Euzenberg als,Liebesbankweg’ zu bezeichnen“, so Goebel und vermutet, dass diese Idee im Ort für Diskussionsstoff sorgen wird. Zwei weitere Holzbänke wurden bereits als Spende avisiert.

Anzeige

Lesen Sie auch: Förderung der Artenvielfalt: Insektenhotel in Tiftlingerode übergeben

In und um Tiftlingerode habe der Ortsrat inzwischen 50 Bänke aufgestellt, so der stellvertretende Ortsbürgermeister Deppener. „Wir wollen damit ein Stück Lebensqualität für die Bevölkerung schaffen“, erläuterte er. Die meisten Bänke seien von Firmen und Institutionen wie auch der Feldmark-Interessentenschaft, der Wandergruppe und der Soldaten-Kameradschaft finanziert worden. Die Pflege übernehme der Ortsrat, der sich nach Aussage Goebels freuen würde, „wenn einzelne Tiftlingeröder eine Patenschaft über mehrere Bänke übernehmen könnten“.

Von Britta Eichner-Ramm / R