Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Totes Ehepaar in Nordhausen - Keine heiße Spur
Die Region Duderstadt Totes Ehepaar in Nordhausen - Keine heiße Spur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 26.12.2018
Der Innenhof, in dem die Leichname gefunden wurden. Quelle: dpa
Anzeige
Nordhausen

Nach dem gewaltsamen Tod eines Rentner-Ehepaars an Heiligabend in Nordhausen hat die Polizei noch keinen Tatverdächtigen ausgemacht. Die Ermittlungen liefen weiter, sagte ein Sprecher der Thüringer Polizei am Mittwoch. Bislang wird nicht ausgeschlossen, dass mehr als ein Mensch an der Tat beteiligt sein könnte. Eine Mordkommission ermittelt.

Das betagte Paar war in den Vormittagsstunden an Heiligabend entdeckt worden. Nachbarn hatten die leblosen Körper des 82 Jahre alten Mannes und seiner 80 Jahre alten Frau vom Fenster aus gesehen und die Polizei gerufen, sagte eine Sprecherin der Polizei. Die Leichen lagen demnach im Innenhof eines Grundstücks, auf dem die Senioren in einem Wohnhaus lebten. Sie wiesen laut Polizei Anzeichen „massiver Gewalteinwirkung“ auf.

Anzeige

Schon die ersten Ermittlungen deuteten daraufhin, dass die beiden Eheleute Opfer eines Tötungsverbrechens geworden sein könnten. Eine Obduktion bestätigte diesen Eindruck am Montag. Über ein mögliches Motiv zur Tat äußerte sich die Polizei zunächst nicht.

Noch am Tag des Leichenfunds hatte die Polizei einen Zeugenaufruf gestartet - und danach gefragt, wem Menschen mit blutverschmierten Händen oder blutverschmierter Kleidung aufgefallen seien. Bis in die Nacht hinein liefen an Heiligabend die Ermittlungen. Experten der Kriminalpolizei und des Landeskriminalamts sicherten Spuren.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Mühlhausen und der Polizei gibt es derzeit noch keine konkreten Hinweise auf einen Täter. Zum möglichen Tathergang wollte sich ein Polizei-Sprecher aus ermittlungstaktischen Gründen auch am Mittwoch nicht äußern.

Von dpa