Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Mitglieder des neu zusammengesetzten Dekanatspastoralrates kommen erstmals zusammen
Die Region Duderstadt Mitglieder des neu zusammengesetzten Dekanatspastoralrates kommen erstmals zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 05.04.2019
Die Mitglieder im Dekanatspastoralrat Untereichsfeld für die Wahlperiode bis 2022 lernen sich bei der ersten Sitzung kennen. Quelle: r
Duderstadt

Die Mitglieder des neu zusammengesetzten Dekanatspastoralrats (DPR) Untereichsfeld haben sich nach den Wahlen im November nun erstmals getroffen. Neben Vorstandswahlen beschäftigte sich die Runde auch mit thematischen Schwerpunkten in der Wahlperiode bis 2022.

Ein Pfarrer, mehrere Gemeinden

Das Gremium verständigte sich eigenen Angaben zufolge darauf, den ab Sommer 2019 im gesamten Dekanat angestrebten überpfarrlichen Personaleinsatz (ÜPE) zu begleiten. Dazu solle der Austausch unter den Gemeinden gestärkt werden. Es werde erwartet, dass nicht mehr an jedem Kirchort das kirchliche Angebot komplett aufrecht erhalten werden kann, heißt es in einer Mitteilung des Dekanats. Vielmehr sollen sich einzelne Orte mit Alleinstellungsmerkmalen profilieren. Obwohl der ÜPE als klare Auswirkung des Priestermangels zu sehen sei, seien mit der Umsetzung auch Chancen für die Kirchenentwicklung verbunden.

Mit Folgen von Kinderarmut beschäftigen

Zugleich wolle der Dekanatspastoralrat Ideen entwickeln, um das „insbesondere durch die Missbrauchsskandale verlorene Vertrauen in die Kirche zurückzugewinnen“. Propst Bernd Galluschke habe zudem auf alarmierende Zahlen der Kinderarmut aufmerksam gemacht und sich gewünscht, dass sich der DPR regelmäßig mit den Folgen im Untereichsfeld auseinandersetzt.

Im Unterschied zur bisherigen Praxis will der DPR seine Sitzungsstruktur verändern. Zwei der vier jährlichen Zusammenkünfte sollen künftig gemeinsam mit allen in der Pastoral Mitarbeitenden im Dekanat gestaltet werden.

Sonja Zwingmann wiedergewählt

Kraft seines Amtes als Dechant ist Propst Bernd Galluschke Vorsitzender des Dekanatspastoralrats. Sonja Zwingmann aus Nesselröden wurde einstimmig wieder in das Amt der Zweiten Vorsitzenden gewählt. Für die Vertretung des Dekanats im Diözesanrat wird noch jemand aus den Reihen der Ehrenamtlichen im Dekanat gesucht.

Im Dekanatspastoralrat vertreten sind alle katholischen Pfarreien im Untereichsfeld, die katholischen Einrichtungen sowie pastorale Berufsgruppen, Verbände und Gruppierungen der katholischen Kirche.

Von Nora Garben / R

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einsatzkräfte des Landeskriminalamtes Thüringen haben am Donnerstag die Wohnung eines mutmaßlich rechtsextremen Mannes in Leinefelde durchsucht. Neben Sprengstoff fanden sie auch Waffen und Munition.

05.04.2019

„Unbezahlbar und freiwillig“ lautet auch in diesem Jahr das Motto des Niedersachsenpreises für Bürgerengagement. Bewerbungen sind ab sofort möglich. Darauf weist Duderstadts Bürgermeister hin.

05.04.2019

Geschichtsstudenten der Universität Göttingen können künftig im kulturhistorischen Museum in Heiligenstadt Praktika absolvieren. Das Museum und das Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte kooperieren.

05.04.2019