Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Trickbetrüger bestiehlt Seniorin in Duderstadt
Die Region Duderstadt Trickbetrüger bestiehlt Seniorin in Duderstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:38 14.08.2019
In Duderstadt hat ein Trickbetrüger einer Seniorin hochwertigen Schmuck gestohlen. (Symbolbild) Quelle: BeckerBredel
Dudersdtadt

Mit einem Trick hat ein Unbekannter einer Seniorin in Duderstadt hochwertigen Schmuck gestohlen. Nach Angaben der Polizei hatte er behauptet, nach Möbeln und anderen Gebrauchsgegenständen für einen mittellosen Bekannten zu suchen. Tatsächlich suchte er unbemerkt nach Schmuck und entkam schließlich mit Diebesgut im Wert eines „unteren fünfstelligen Betrage“.

Nach Angaben der 89 Jahre alten Frau gegenüber der Polizei klingelte der Unbekannte gegen 14.15 Uhr an ihrer Haustür am Sachsenring und gab vor, auf der Suche nach Sachen für einen Bekannten zu sein. Die Seniorin gewährte dem Mann Eintritt und sah sich mit ihm im Haus und in der Garage nach in Frage kommenden Gegenständen um. Nachdem sich der Betrüger wenige Minuten lang unbeaufsichtigt im Wohnhaus bewegen konnte, verschwand er in unbekannte Richtung. Kurz darauf stellte die ältere Dame fest, dass Wertsachen gestohlen worden waren.

Die Täterbeschreibung

Der Täter ist etwa 1,70 Meter groß, 35 Jahre alt und war zur Tatzeit mit einem Arbeitsanzug und Basecap bekleidet. Hinweise nimmt die Polizei in Duderstadt unter 05527/98010 entgegen.

Die Tipps der Polizei

Darüber hinaus gibt die Polizei Tipps, wie man sich vor solchen Erfahrungen schützen kann:

-> Lassen Sie keine Fremden in die Wohnung. Sehen Sie sich Besucher vor dem Öffnen durch den Türspion oder mit einem Blick aus dem Fenster an und machen Sie von Ihrer Türsprechanlage Gebrauch.

-> Ziehen Sie telefonisch eine Nachbarin oder einen Nachbarn hinzu, wenn unbekannte Besucher vor der Tür stehen, oder bestellen Sie die Besucher zu einem späteren Termin, wenn eine Vertrauensperson anwesend ist.

-> Überlegen Sie bei angeblicher hilfebedürftiger Lage von Fremden an der Tür, ob sie wirklich Ihre Hilfe benötigen oder es nicht nahe liegendere Adressaten gibt.

-> Machen Sie das Angebot, selbst nach Hilfe zu telefonieren oder das Gewünschte (zum Beispiel Schreibzeug, Glas Wasser etc.) hinauszureichen, und halten Sie dabei die Tür gesperrt.

-> Fordern Sie von Amtspersonen immer den Dienstausweis und prüfen Sie ihn sorgfältig (nach Druck, Foto und Stempel).

-> Rufen Sie beim geringsten Zweifel bei der Behörde an. Suchen Sie dazu die Telefonnummer selbst heraus.

-> Lassen Sie Handwerker nur dann herein, wenn Sie sie selbst bestellt haben oder wenn sie von der Hausverwaltung angekündigt worden sind.

-> Nehmen Sie nichts für Nachbarn ohne deren Ankündigung oder Auftrag entgegen. Wehren Sie sich gegen zudringliche Besucher notfalls auch energisch. Sprechen Sie sie laut an und rufen Sie um Hilfe.

-> Pflegen Sie Kontakt zu älteren Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern. Machen Sie ihnen das Angebot, bei fremden Besuchern an der Wohnungstür zur Sicherheit hinzuzukommen, und übergeben Sie für solche Fälle die eigene Telefonnummer.

Von Ulrich Schubert

Duderstadt Ursulinenkloster Duderstadt - Achtsamkeitsübungen im Eichsfeld

Das Ursulinenkloster Duderstadt hat auch im zweiten Halbjahr vielfältige Veranstaltungen zu bieten. Achtsamkeits- und Entspannungsübungen stehen oftmals im Fokus der Kurse.

14.08.2019
Ehemaliges Brauereigelände - Bauarbeiten am Felsenkeller in Duderstadt

Die Bauarbeiten auf dem ehemaligen Brauereigelände am Felsenkeller in Duderstadt sind vorangeschritten. Ein Teil der Gebäude sind abgerissen. Wie geht es weiter?

14.08.2019

Pappmaché-Tiere und Dosen im orientalischen Stil haben am Dienstag fast 50 Sechs- bis Zwölfjährige beim Kinderaktionstag im Duderstädter Stadtpark gestaltet.

13.08.2019