Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Umweltschutz in Tiftlingerode: Ortsrat stellt Insektenhotels auf
Die Region Duderstadt

Umweltschutz in Tiftlingerode: Ortsrat stellt Insektenhotels auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 25.07.2021
Tiftlingerode: Das Ortsratsteam v.l. Klaus Deppener, Peer Klingenberg, Christopher Koch, Peter Gehrt und Marius Jung stellt Insektenhotels auf
Tiftlingerode: Das Ortsratsteam v.l. Klaus Deppener, Peer Klingenberg, Christopher Koch, Peter Gehrt und Marius Jung stellt Insektenhotels auf Quelle: OR Tiftlingerode
Anzeige
Tiftlingerode

Aktiv für den Umweltschutz einsetzen will sich auch weiterhin der Ortsrat von Tiftlingerode. Deshalb haben die Ortsratsmitglieder zuletzt acht Insektenhotels im Ort aufgebaut. Nach Angaben des Rats erhielten sie dabei Unterstützung von Peter Gehrt, Peer Klingenberg, Antonius Blaschke und Marius Jung. Vorgefertigt wurden die Insektenhotels in Wollershausen von Michael Kienberger. Die Hotels fänden bereits Zulauf von Bienen, Hummeln und anderen Insekten, so der stellvertretende Ortsbürgermeister Klaus Deppener (CDU).

Die Insektenhotels sind nicht das erste Projekt zum Tier- und Umweltschutz, das der Ortsrat initiiert: Bereits im Frühling pflanzten Bürgermeister Gerd Goebel (CDU) und seine Mitstreiter mehr als 50 Obstbäume, darunter Birnen-, Kirsch-, Pflaumen- und Apfelbäume. Die entwickelten sich prächtig, zieht Deppener nach einem halben Jahr Zwischenbilanz. Die Tiftlingeröder sollen hier künftig kostenlos Obst ernten dürfen.

Von Tammo Kohlwes