Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Auto erfasst Krankenfahrstuhl eines Beinamputierten
Die Region Duderstadt Auto erfasst Krankenfahrstuhl eines Beinamputierten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 16.05.2019
Die Polizei ist auf der Suchen nach Zeugen eines Unfalls in Duderstadt. Quelle: Archiv
Duderstadt

Beim Linksabbiegen von der Kolpingstraße in die Industriestraße in Duderstadt hat ein bisher unbekannter Autofahrer einen beinamputierten 26-Jährigen in einem Krankenfahrstuhl erfasst. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, sich zu melden.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall bereits am Freitag, 10. Mai, gegen 12.25 Uhr. Der Autofahrer bog von der Kolpingstrasse in die Industriestraße ein und übersah dabei offenbar den 26-Jährigen, der in seinem elektrischen Krankenfahrstuhl auf dem kombinierten Rad- und Fußweg unterwegs war.

Durch die Berührung mit dem Auto kippte der Krankenfahrstuhl um. Der beinamputierte Mann fiel auf die Fahrbahn. Er blieb unverletzt. „Nach dem Unfall richtete er sein Gefährt eigenständig wieder auf und zog sich in dieses hoch“, erklärte eine Sprecherin der Polizei.

Der Fahrer des weißen Auto soll daraufhin ausgestiegen sein und den jungen Mann angesprochen haben. Kurz danach setzte er seine Fahrt fort. An dem Krankenfahrstuhl entstand leichter Sachschaden.

Laut Mitteilung der Polizei handelt es sich bei dem mutmaßlichen Unfallfahrer um einen etwa 60 Jahre alten Mann. Weiteres sei nicht bekannt. Die Polizei Duderstadt hat ein Ermittlungsverfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Unfallzeugen werden gebeten, sich unter Telefon 05527/98010 zu melden.

Von Nadine Eckermann

In Duderstadts Innenstadt soll künftig von Oktober bis Februar eine Winterbeleuchtung erstrahlen. Diese soll die klassische Weihnachtsbeleuchtung ablösen.

18.05.2019

Das erste Juniwochenende rückt näher und damit auch die neunte Duderstädter Musiknacht. Am Dienstag haben die Organisatoren die letzten Details bekannt gegeben.

15.05.2019
Duderstadt Nächste Schnapszahl in Duderstadt erreicht - 8888 Kennzeichen mit DUD ausgegeben

Lena Niemeyer möchte mit ihrem Kennzeichen „die Tradition und das Zusammengehörigkeitsgefühl in meiner Heimat stärken“. Sie ist die 8888. Fahrerin, die sich für DUD am Auto entschieden hat.

15.05.2019