Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Pferd geht durch, Kutscher retten sich vom Bock
Die Region Duderstadt Pferd geht durch, Kutscher retten sich vom Bock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:28 27.10.2019
Plötzlich ging das Pferd durch. Quelle: dpa
Anzeige
Rengelrode

Eine Kutschfahrt durch Rengelrode endete für Ehepaar am Freitagnachmittag schmerzhaft. Nach Angaben der Polizei waren die Eheleute gegen 16.30 Uhr mit ihrem Pferd und angespanntem Sulky unterwegs, als sich aus bisher nicht geklärter Ursache ein Teil des Gespanns löste. Das Pferd erschrak und ging unkontrollierbar galoppierend durch. Die Eheleute entkamen fallend und springend dem Bock. Wie die Beamten mitteilten, entstand Schaden von rund 2000 Euro, unter anderem, weil ein Auto beschädigt wurde.

Von Nadine Eckermann

Möglicherweise hatte ein 19-Jähriger in der Nacht zu Sonnabend ordentlich gefeiert, bevor er sich ins Auto setzte und einen Unfall baute. Jedenfalls stellte die Polizei fest, dass er um 8.20 Uhr knapp 1,7 Promille intus hatte. Und er war nicht der einzige, der am Wochenende getankt hatte.

27.10.2019

Die Hubertusmesse hat eine lange Tradition. Bereits im Mittelalter gab es den Brauch, am 3. November zu Ehren des heiligen Hubertus, des Schutzpatrons der Jäger, eine Messe zu feiern. In Duderstadt wird dieser besondere Gottesdienst in der Basilika St. Cyriakus zelebriert.

27.10.2019

Am Sonnabend haben sich bereits viele Besucher von schönen Dingen inspirieren lassen. Auch am heutigen Sonntag ist der Kunsthandwerkermarkt „Inspiriert“ im Pfarrheim St. Cyriakus noch einmal geöffnet.

27.10.2019