Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Unfall nach Missachten einer roten Ampel: 14-Jährige schwerstverletzt
Die Region Duderstadt Unfall nach Missachten einer roten Ampel: 14-Jährige schwerstverletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 25.09.2019
Bei einer Kollision auf der Kreuzung zwischen Sachsenring und Hindenburgring kam es zu einem Unfall. Quelle: Nadine Eckermann
Anzeige
Duderstadt

Eine 14-jährige Radfahrerin ist am Dienstagabend bei einem Unfall am Sachsenring schwerstverletzt worden. „Sie ist bei Rot über die Ampel gefahren und mit einem Pkw kollidiert“, so ein Sprecher der Polizei Duderstadt.

Abschnitte der Fahrbahn musste etwa eine Stunde gesperrt werden. Quelle: Nadine Eckermann

Zusammenstoß auf der Kreuzung

Gegen 18.15 Uhr fuhr ein 37-Jähriger aus Brehme mit seinem Pkw über den Sachsenring in Richtung Hindenburgring, während die Radfahrerin, „vermutlich ohne Fahrradhelm“, zur gleichen Zeit die Fußgängerfurt des Sachsenrings in Richtung Westertorstraße befuhr, berichtet die Polizei.

Anzeige

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei die 14-Jährige durch den Aufprall zu Boden stürzte und sich schwere Kopfverletzungen zuzog. Das Mädchen aus Duderstadt wurde vor Ort von mehreren Rettungssanitätern und einem Notarzt erstversorgt und danach mit einem Rettungswagen in eine Göttinger Klinik eingeliefert.

Während der Unfallaufnahme übernahm die Feuerwehr Duderstadt die Absperrung der Unfallstelle und die Ableitung des Verkehrs.

Nach ersten Schätzungen ist ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 2.300 Euro entstanden. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Quelle: Nadine Eckermann

Gaffer am Unfallort

Am Unfallort hatte die Polizei auch mit einem schaulustigen Gaffer zu tun. „Der Mann filmte die Situation, wir bringen das zur Anzeige“, so der Sprecher.

Der Artikel wurde aktualisiert.

Von Lea Lang