Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Ausnahmezustand für Feuerwehren
Die Region Duderstadt Ausnahmezustand für Feuerwehren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 22.06.2017
Von Rüdiger Franke
Quelle: r
Anzeige
Duderstadt/Radolfshausen

So stoppte zum Beispiel die Feuerwehr Esplingerode den Überfluss auf der Bundesstraße 446 in Höhe des Ortes. Wie der stellvertretende Ortsbrandmeister Stefan mitteilte, war am Ortseingang ein Baum auf die Straße gestürzt. Von einem weiteren umgestürzten Baum im Bereich der Breitenberger Kurven auf der Landstraße 530 berichtete die Polizei in Duderstadt. Und auch zwischen Tiftlingerode und Immingerode lagen nach Angaben des Stadtbrandmeisters zwei Bäume auf der Straße.

Unwetter in Duderstadt und Radolfshausen

Auch in der Samtgemeinde Radolfshausen hatten die Wehren zahlreiche Keller und einige Straßen von Wasser und Schlamm befreien müssen, so der stellvertretende Gemeindebrandmeister Felix Jung. Besonders die Kreuzung Göttinger Landstraße und Warteweg war von Wasser und Schlamm bedeckt gewesen.

Anzeige

Keine Einsätze meldete der Gieboldehäuser Gemeindebrandmeister Claus Bode, nachdem die erste Unwetterfront an der Samtgemeinde vorbeigezogen war.

Leservideo aus Ebergötzen:

facebook_post

Keine Einsätze meldete der Gieboldehäuser Gemeindebrandmeister Claus Bode, nachdem die erste Unwetterfront an der Samtgemeinde vorbeigezogen war.