Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Achtsamkeitsübungen im Eichsfeld
Die Region Duderstadt Achtsamkeitsübungen im Eichsfeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 14.08.2019
Ursulinenkloster: Ein neues Programm liegt vor. Quelle: r
Anzeige
Duderstadt

Für das zweite Halbjahr bietet das Ursulinenkloster Duderstadt zahlreiche Veranstaltungen rund um das Singen, Essen und Beisammensein. Das Thema des Jahres lautet „Migration - vom Fremdsein und heimisch werden". Bereits am Donnerstag, 15. August, wird zu diesem Thema ein Klosterfrühstück für Frauen von 9 bis 12 Uhr organisiert. Dabei sein werden Martina Hesse vom Projekt „Internationaler Garten" und Evi Stellhorn, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Duderstadt, mit dem Projekt „Café Grenzenlos". Beide Projekte sind von der Caritas. Am Donnerstag, 19. September, und am Donnerstag, 14. November, ebenfalls zwischen 9 und 12 Uhr wird ebenfalls ein Klosterfrühstück mit Spezialisten zum Thema Migration angeboten.

Fasten im Kloster

Am Freitag, 16. August, um 19 Uhr organisiert die Märchenerzählerin Kirsten Räke eine Aktion zum Thema „Lieder und Geschichten im Paradiesgarten". Der Eintritt ist frei. Eine weitere Märchenstunde gibt es am Sonnabend, 9. November zum Thema „Lieder und Geschichten in der warmen Stube". Zum Sonntagsessen mit Drei-Gänge-Menü bietet das Kloster jeden letzten Sonntag im Monat und am ersten Weihnachtstag an.

„Mein Darm macht Urlaub" nennt sich die Fastenwoche vom Montag, 2. September, bis Freitag, 6. September, der von der Heilpraktikerin Berenike Werner angeleitet wird. Während der fünf Tage Tee, verdünntem Saft und Brühe mit Yoga-Einheiten soll sich das Immunsystem auf und Ablagerungen im Körper, sogenannte Schlacke, abbauen.

Achstamkeit und Stille

Clarissa Licht, Atemtherapeutin und -pädagogin nach Middendorf, verbringt mit Gesang und Tanz das Wochenende vom Freitag, 13. September, bis zum Sonntag, 15. September, mit Interessierten, die den Übergang vom Sommer in den Herbst zelebrieren wollen.

Achtsame Stille möchte die Entspannungspädagogin, Sabine Rathmann-Schneider, vermitteln. Wird die Achtsamkeit in den Alltag integriert, lernt der Mensch nach Angaben der Pädagogin selbstbewusster und entspannter zu sein. Der Kurs wird jeweils am Wochenende am Freitag, 27. September, bis zum Sonntag, 29. September, sowie am Freitag, 6. Dezember, bis zum Sonntag, 8. Dezember, jeweils um 18 Uhr beginnen und um 14 Uhr enden. Einen Abend der Achtsamkeit wird es zusätzlich am Donnerstag, 31. Oktober, geben. „Achtsamkeit ist eine Liebesbeziehung mit dem Leben", zitiert die Pädagogin Jon Kabat-Zinn, der an der Universität in Massachusetts Achtsamkeitsmeditation unterrichtet.

Schweigen lernen

Ein Textseminar mit Schweigeübungen bietet der Theologe und Kontemplationslehrer, Gerhard Elwert an. Ebenfalls zwischen Freitag, 27. September, und Sonntag, 29. September, möchte Elwert den Teilnehmern die Kultur der Stille näher bringen.

Yoga und Meditation im Kloster wird am Wochenende vom Freitag, 25. Oktober, bis zum Sonntag, 27. Oktober, von Yogalehrerin Gaby Parrisius geboten. Seine Gesundheit fühlen und erleben hilft gegen Burn-Out. Das sagt jedenfalls die Diplompädagogin Anke Conrad. Die Referentin für Gesundheitsförderung bietet von Montag, 4. November, bis Freitag, 8. November, einen sogenannten Bildungsurlaub für Frauen zur gesunden Balance zwischen An- und Entspannung an.

Exerzitien zum Advent

Zum ersten Adventswochenende werden biblisch-bibliodramatische Kurzexerzitien mit Gesang geboten. Unter der Leitung von Gesangslehrerin Andrea Schäl, Pastor Klemens Teichert und Theologe Christian Schramm soll von Freitag, 29. November, bis zum Sonntag, 1. Dezember, die Botschaft von Weihnachten näher gebracht werden.

Erfahrungen aus der Stille vermittelt Kontemplationslehrerin Karin Henkel am Sonnabend, 21. Dezember. Ins neue Jahr begleitet Gerhard Elwert, Theologe und Kontemplationslehrer, vom Montag, 30. Dezember, bis zum Freitag, 3. Januar. Tage der Stille zum Jahreswechsel sollen einen Rundumschlag aus Achtsamkeits-, Schweige- und Entspannungsübungen liefern.

Von Lisa Hausmann

Die Bauarbeiten auf dem ehemaligen Brauereigelände am Felsenkeller in Duderstadt sind vorangeschritten. Ein Teil der Gebäude sind abgerissen. Wie geht es weiter?

14.08.2019

Pappmaché-Tiere und Dosen im orientalischen Stil haben am Dienstag fast 50 Sechs- bis Zwölfjährige beim Kinderaktionstag im Duderstädter Stadtpark gestaltet.

13.08.2019

Der Neubau des Feuerwehr-Gerätehauses in Hilkerode soll am 22. August den Bauausschuss passieren. Die Projekte Westerode und Duderstadt brauchen hingegen noch mehr Zeit.

13.08.2019