Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Schützenfest in Nesselröden mit Veränderungen
Die Region Duderstadt Schützenfest in Nesselröden mit Veränderungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 18.05.2019
Die Schützen in Nesselröden haben sich für dieses Jahr ein neues Programm überlegt.
Die Schützen in Nesselröden haben sich für dieses Jahr ein neues Programm überlegt. Quelle: Lisa Hausmann
Anzeige
Nesselröden

Mit neuen Idee haben die Verantwortlichen der Schützenbruderschaft Nesselröden ihr Programm für das diesjährige Schützenfest zusammengestellt. Gefeiert wird das Fest von Freitag, 24. Mai, bis Sonntag, 26. Mai.

Dazu haben sie Ende des vergangenen Jahres einen Festausschuss gegründet, in dem jüngere Mitglieder, der Vorstand und die Festwirtin über das Programm beraten haben. Dem Publikum etwas Neues bieten, lautete dabei die Devise. „Wir wollten mal Bands nach Nesselröden holen, die noch nicht so bekannt sind“, sagt Michael Borchard, stellvertretender Vorsitzender der Schützenbruderschaft.

Festwirtin Carmen Müller habe dabei den Kontakt zu Boerney & die TriTops und DJ Markus Sander hergestellt, die sie bereits von anderen Veranstaltungen kannte. Sander wird gemeinsam mit seinem Musikpartner am Freitagabend als „Zahnfee Event Crew“ dabei sein und das Publikum auf die Hamburger Band rum um Boerney Wiedenhöft einstimmen, und in den Pausen für Stimmung sorgen.

Neu ist auch die vollelektronische Kleinkaliber-Schießanlage. Ein Grund für diese Anschaffung war nach Angaben von Pressesprecher Mario Bode, dass die alte Anlage nicht mehr lange nutzbar gewesen wäre, und vor allem auch bei Problemen aufwendig hätte repariert werden müssen. Zudem sei jetzt auch die Auswertung der Schießen einfacher, weil die Ergebnisse direkt in einer Datenbank gespeichert würden. Auf der neuen Anlagen haben auch bereits die anderen Nesselröder Vereine und Verbände trainiert, denn unter ihnen wird am Sonnabend der Tagessieger der Mannschaften und Vorsitzenden ermittelt.

Erstmals Freibier

Am Sonnabendabend sollen die El Trinkos für Stimmung auf dem Festzelt sorgen. „Mit den El Trinkos haben wir eine tolle Truppe für uns gewonnen, die es versteht gute Stimmungs- und Tanzmusik zum Besten zu geben“, sagt Bode. Klassische volkstümliche Lieder der Zillertaler Schürzenjäger gehörten ebenso zu ihrem Repertoire wie Ballermann Hits, Rock und Pop oder Lieder aus den aktuellen Charts „Jeder Ton ist live gespielt und gesungen. Und so denken wir, dass für alle Altersklassen etwas dabei ist“, sagt Bode. Ebenfalls neu ist, dass es während der Veranstaltung im Festzelt am Sonnabend Freibier geben wird. Hier erfolgt der Fassbieranstich um 20 Uhr auf der Schützenwiese. Nach Meinung des Festausschusses gehöre Bier zu einem Schützenfest dazu. Daher sei dazu aufgerufen worden, Geld zusammenzuwerfen, um möglichst viel Freibier zusammenzubekommen.

Besuchern etwas bieten

Hierbei sei einiges zusammengekommen, sodass das das Bier reichlich fließen könne. Die Verantwortlichen sind gespannt, wie die neuen Bands bei den Besuchern ankommen werden. „Wenn es gut läuft, müssen wir uns überlegen, womit mir im kommenden Jahr die Gäste begeistern können. Und wenn nicht, muss auch die Frage gestellt werden, ob Schützenfeste in dieser Form noch gefeiert werden können, oder was sich verändern muss“, sagte Bode. Den Mitgliedern des Festausschusses sei es wichtig, den Besuchern etwas zu bieten, weshalb das Programm so umfangreich sei, obwohl es kein Jubiläumsschützenfest sei.

Beginn des Schützenfestes ist am Freitag, um 16 Uhr mit dem Betriebs-und Handwerkerkönigsschießen. Ausklang des Schützenfestes ist am Sonntag um 19.30 Uhr mit dem Einbringen der Vereinsfahne.

Das Programm des Schützenfestes

Am kommenden Wochenende, 24. bis 26. Mai, wird in Nesselröden erneut Kirmes gefeiert. Beginn des dreitägigen Festes ist am Freitag, um 16 Uhr mit dem Betriebs-und Handwerkerkönigsschießen. Gegen 19.30 Uhr sollen die Sieger dieses Wettkampfes bekannt gegeben werden. Um 20 Uhr erfolgt der Einlass ins Festzelt, wo nach Angaben der Schützenbruderschaft Nesselröden um 21.30 Uhr eine Rockparty mit der Band „Boerney & die TriTops“ und den DJs der Zahnfee Event Crew beginnt.

Die offizielle Eröffnung des Schützenfestes erfolgt am Sonnabend um 9.30 Uhr im Schützenhaus durch den Vorsitzenden der Schützenbruderschaft Lothar Schenke. Direkt im Anschluss erfolgt das Pokalschießen der örtlichen Verbände und Vereine sowie das Junggesellenkönigsschießen. Bis 15 Uhr haben interessierte Gelegenheit für diese Wertung auf die neue vollelektronische Kleinkaliber-Anlage abzugeben. Um 15 Uhr wird der Ratskönig ausgeschossen. Am Abend werden um 18.15 Uhr die neuen Könige abgeholt. Der Start hierzu erfolgt am Dorfgemeinschaftshaus. Nach einem Gottesdienst treten die Schützen unter der musikalischen Begleitung des Nesselröder Spielmannszuges den Weg zum Festzelt an. Hier erfolgt um 20 Uhr der Festbieranstich zum ersten Freibier beim Nesselröder Schützenfest. Gegen 22 Uhr sollen die Sieger des Vergleichsschießens der Verbände geehrt werden. Für Stimmung soll die Partyband „El Trinkos“ sorgen.

Der Sonntag als letzter Tag des Schützenfests beginnt schon um 6 Uhr mit dem Wecken durch den Spielmannszug. Gegen 14.30 Uhr soll die Proklamation der Könige erfolgen. Das Überbringen der Königsscheiben erfolgt um 16.30 Uhr. Fester Bestandteil dabei ist nach Veranstalterangaben auch dieses Jahr der musikalische Gruß für die Bewohner des Alten-und Pflegeheims St. Georg. Mit dem Einbringen der Vereinsfahne wird um 19.30 Uhr der Ausklang des Schützenfestes eingeläutet.

Von Vera Wölk