Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Verfolgungsjagd nach Handtaschenraub in Duderstadt
Die Region Duderstadt Verfolgungsjagd nach Handtaschenraub in Duderstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 18.07.2014
Anzeige
Duderstadt

Dort war die Frau unterwegs, als der Täter zuschlug und nach Angaben der Überfallenen in Richtung Sackstraße davonlief.

Die 69-Jährige blieb bei dem Überfall unverletzt, der Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Neben einer Geldbörse mit rund 220 Euro Bargeld befanden sich in der Handtasche unter anderem Papiere und diverse Schlüssel.

Anzeige

Nach dem Überfall rief die Frau laut um Hilfe und verfolgte den Räuber. In der Sackstraße stieß sie auf ein Ehepaar, das gerade aus einem Auto ausgestiegen war. Das zeigte sich hilfsbereit und setzte gemeinsam mit dem Raubopfer die Verfolgung fort.

Der unbekannte Täter lief weiter über die Spiegelbrücke in Richtung Westerturm. Am dortigen Café verschwand er nach rechts in der Straße Hinter der Mauer. Dort verlor sich dann seine Spur, die Verfolger konnten nicht mehr mithalten, aber der Polizei später eine Täterbeschreibung abgeben.

Der Handtaschenräuber soll etwa 15 bis 17 Jahre alt und 1,65 bis 1,70 Meter groß sein. Er soll dunkles, an den Seiten sehr kurzes und auf der Kopfoberseite längeres gewelltes Haar haben. Seine Figur beschrieben Opfer und Zeugen als untersetzt und leicht gedrungen. Der Jugendliche war mit einer dunklen Hose, Sportschuhen und einem lilafarbenen Hemd oder T-Shirt bekleidet.

Die Duderstädter Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der Straftat. Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter Telefon 0 55 27/9 80 10 entgegen.