Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Farbenfrohe Effekte gefragt
Die Region Duderstadt Farbenfrohe Effekte gefragt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 29.12.2016
Von Axel Artmann
Auch bei Raketen kommt es Käufern in aller Regel darauf an, dass sie bunt, aber nicht lautstark sind.
Auch bei Raketen kommt es Käufern in aller Regel darauf an, dass sie bunt, aber nicht lautstark sind. Quelle: dpa
Anzeige
Duderstadt

„Weniger laut, mehr schön“: So beschreibt Michelle Vahrenholt, stellvertretende Leiterin des Edeka-Marktes im Duderstädter Fachmarktzentrum Feilenfabrik den Trend. Die ersten Kunden hätten bereits zwei Minuten nach Öffnung des Marktes pyrotechnische Produkte gekauft. Verbundfeuerwerk mit verschiedenen Farbeffekten sei in diesem Jahr besonders gefragt. Auch bei Raketen komme es Käufern in aller Regel darauf an, dass sie bunt, aber nicht lautstark seien.

Aufgefallen ist Mitarbeiterin Kerstin Polle, dass Männer meistens mehr Geld als Frauen für Feuerwerk ausgeben wollen. Die meisten Kunden hätten durch Werbung und Internet bereits konkrete Vorstellungen, mit welcher Pyrotechnik sie den Jahreswechsel gestalten möchten.

„Einmal anzünden und dann knallt es“: So beschreibt Annabell Kurth, Mitarbeiterin im Duderstädter „Sonderposten Baumarkt“ den Wunsch vieler jugendlicher Käufer. Ein Trend seien Mehrfachbatterien. Erwachsene möchten zum Jahreswechsel eher Silvesterraketen zünden, schließt sie aus der Nachfrage.

Sicherheit sollte im Vordergrund stehen

Viele feierfreudige Eichsfelder nutzten die Möglichkeit, Wunschartikel vorzubestellen.

Die Verantwortlichen des Verbandes der pyrotechnischen Industrie erinnern daran, dass bei aller Faszination für Knalleffekte und bunten Himmelszauber die Sicherheit im Vordergrund stehen sollte. An Nutzer appellieren sie, die Gebrauchsanweisungen genau durchzulesen, nie selbstgebaute oder ungeprüfte Feuerwerkskörper zu verwenden und auf die Einhaltung der Altersvorschriften zu achten. Feuerwerkskörper sollten nicht am Körper, in Hosen oder Jackentaschen und nie zusammen mit Streichhölzern oder Feuerzeugen aufbewahrt werden, lautet eine weitere Empfehlung.