Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Ilse Marie Bock vermacht Duderstadt viel Geld
Die Region Duderstadt Ilse Marie Bock vermacht Duderstadt viel Geld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:49 15.10.2018
Das Heimatmuseum Duderstadt, hier ein Archivbild, ist mit einem Vermächtnis bedacht worden.
Das Heimatmuseum Duderstadt, hier ein Archivbild, ist mit einem Vermächtnis bedacht worden. Quelle: Swen Pförtner
Anzeige
Duderstadt

Der Rat der Stadt Duderstadt kommt am Donnerstag, 18. Oktober, zu einer Sitzung zusammen. Im öffentlichen Teil geht es unter anderem um die Annahme eines Vermächtnisses. Mögliche Verkaufserlöse des Hausrates sowie das Bar- und Sparvermögen sollen für das Heimatmuseum verwendet werden. Das hatte Ilse Marie Bock in ihrem Testament verfügt. Jetzt hat der Rat der Stadt Duderstadt formal über die Annahme des Vermächtnisses zu beschließen. Die Erblasserin hatte verfügt, dass der Träger des Heimatmuseums Duderstadt ihren gesamten Hausrat einschließlich der vorhandenen antiken Möbel und Kunstgegenstände sowie ihr gesamtes Spar- und Barvermögen erhält. Von einem Sparkassenkonto sind bereits rund 359.000 Euro bei der Stadt Duderstadt eingegangen. Der endgültige Gesamtwert des Vermächtnisses wird derzeit ermittelt, heißt es in der Sitzungsvorlage.

Weiterhin wechseln Katja Neumann, bisher Mitglied im Aufsichtsrat der LNS-Gesellschaft, und ihre bisherige Stellvertreterin Doris Glahn die Positionen in dem Gremium. Auch dafür ist ein formeller Beschluss des Rates erforderlich.

Beide Beschlüsse sollen in der Sitzung am Donnerstag, 18. Oktober, gefasst werden. Die öffentliche Sitzung beginnt im Stadthaus um 15 Uhr. Ein nichtöffentlicher Teil schließt sich an.

Von Britta Eichner-Ramm