Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Verdiente Mitarbeiter verabschiedet
Die Region Duderstadt Verdiente Mitarbeiter verabschiedet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 25.12.2016
Von Axel Artmann
Verabschiedung von langjährigen und verdienten Mitgliedern des Sparkassen-Verwaltungsrates der Sparkasse Duderstadt: (v.l.) Markus Teichert, Bürgermeister Wolfgang Nolte, Matthias Jung, Birgitta Hundeshagen, Hans-Georg Schwedhelm, Landtagsabgeordneter Lothar Koch und Uwe Hacke.
Verabschiedung von langjährigen und verdienten Mitgliedern des Sparkassen-Verwaltungsrates der Sparkasse Duderstadt: (v.l.) Markus Teichert, Bürgermeister Wolfgang Nolte, Matthias Jung, Birgitta Hundeshagen, Hans-Georg Schwedhelm, Landtagsabgeordneter Lothar Koch und Uwe Hacke. Quelle: R
Anzeige
Duderstadt

Verwaltungsratsvorsitzender Bürgermeister Wolfgang Nolte würdigte gemeinsam mit den Sparkassendirektoren Uwe Hacke und Markus Teichert die langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit. Nahezu 25 Jahre habe die Oberstudiendirektorin außer Dienst und langjährige Kreistagsabgeordnete Edeltraud Wucherpfennig ihre Aufsichtsfunktion mit großem Engagement wahrgenommen. Dafür sei ihr 2012 die Sparkassen-Medaille in Silber verliehen worden. Matthias Jung gelte als „Urgestein“. Seine Position als Beschäftigtenvertreter hat er über 30 Jahre hinweg ausgeübt.

Wucherpfennig und Jung haben während Ihrer Zugehörigkeit „sieben Vorstände erlebt und wichtige und zukunftsweisende Entscheidungen der Sparkasse maßgeblich mitgetragen“. Der Neubau der Sparkassenhauptstelle oder der Erwerb und die Sanierung diverser Immobilien sind Beispiele, in die sie als Entscheidungsträger eingebunden waren. Ebenfalls verabschiedet wurde der Duderstädter Gastronom Gerardo Pizzano, der seit 15 Jahren dem Verwaltungsrat der Sparkasse angehörte. Auch die Kreisvorsitzende der Frauen Union - Brigitta Hundeshagen und Gewerkschaftssekretär Hans-Georg Schwedhelm - scheiden nach fünf Jahren aus. Auch sie hätten ihre Gremienarbeit „immer mit großem Engagement wahrgenommen“.