Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Vollsperrung in Duderstadt bis Sonntag
Die Region Duderstadt Vollsperrung in Duderstadt bis Sonntag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 17.08.2018
Bis einschließlich Sonntag, 19. August, gilt auf der B 247 eine Vollsperrung wegen Bauarbeiten. Betroffen ist der Bereich Schützenring und Sachsenring in Duderstadt von der Einmündung ZOB bis zur Einfahrt Rewe. Quelle: Eichner-Ramm
Anzeige
Duderstadt

Die Bauarbeiten an der Bundesstraße 247 im Bereich der Ortsdurchfahrt Duderstadt gehen weiter. Bis einschließlich Sonntag, 19. August, ist der Abschnitt zwischen Zufahrt zum Busbahnhof und Rewe-Markt voll gesperrt. Auch zwischen Gerblingerode und Landesgrenze Thüringen wird gebaut.

Damit die Beeinträchtigungen für den Straßenverkehr möglichst gering gehalten werden, hatten sich die Verantwortlichen darauf geeinigt, einige Arbeiten in besonders stark frequentierten Abschnitten an Wochenenden auszuführen. Aktuell ist das im Bereich Schützenring und Sachsenring der Fall. Zwischen Zufahrt zum Zentralen Omnibusparkplatz (ZOB) und Einfahrt des Rewe-Marktes ist seit Donnerstag kein Durchkommen mehr, was am Freitag auf den Umleitungsstrecken zeitweise zu Behinderungen und Staus geführt hat. Diese Vollsperrung dauert nach Angaben der Stadtverwaltung Duderstadt bis einschließlich Sonntag, 19. August.

Anzeige

Wie schon im ersten Bauabschnitt zwischen Schindangerkreuzung und Steintorstraße wird der alte Straßenbelag abgefräst und durch eine neue Fahrbahndecke ersetzt. Im Anschluss daran gehen die Bauarbeiten in den Seitenbereichen weiter, dann aber unter Einbahnstraßenregelung. Nach Auskunft von Sabine Holste-Hoffmann, Leiterin des Fachdienstes Gefahrenabwehr und Feuerschutz der Stadt Duderstadt, dauern diese Arbeiten bis voraussichtlich 24. August.

Die Straßenbauarbeiten bedeuten für die Verkehrsteilnehmer, dass sie innerörtlich umgeleitet werden. Aber auch der Busverkehr ist betroffen, denn die B 247 ist außerdem zwischen Gerblingerode und Landesgrenze Thüringen gesperrt. Wegen der Sperrung fahren die Busse aus dem Landkreis Eichsfeld auf den Linien 1 und 25 in Richtung Duderstadt über Teistungen, Berlingerode, Böseckendorf, Immingerode und Tiftlingerode. Die Haltestellen „Duderstadt, Worbiser Straße“ sowie „Gerblingerode, Mitte und Nord“ entfallen ersatzlos. Die Haltestellen „Teistungenburg“ und „Teistungen, ZOB“ werden in die Bergstraße verlegt.

Der überörtliche Verkehr wird von Teistungen über die Landesstraße 1009 nach Berlingerode und von dort auf die Kreisstraßen 227 und 113 nach Nesselröden und weiter auf die Landesstraße 569 nach Duderstadt umgeleitet. In Richtung Teistungen gilt die Umleitung in entgegengesetzter Richtung.

Ein dritter Bauabschnitt der Sanierung der B 247 zwischen der Einfahrt Westertorstraße und Westerstieg (Zufahrt ZOB) soll in den Herbstferien fertiggestellt werden. Auch dann sind wieder Arbeiten am Wochenende vorgesehen: vom 5. bis 8. Oktober.

Die Radwege entlang der dann fertig gestellten Abschnitte der B 247 sollen nach Auskunft der Stadtverwaltung im Anschluss gebaut werden. Verschoben bis nach den Herbstferien wurden die geplanten Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Hilkerode.

Von Britta Eichner-Ramm

17.08.2018
17.08.2018