Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Vortrag zur Wanderarbeit
Die Region Duderstadt Vortrag zur Wanderarbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 17.05.2019
Gerold Wucherpfennig wird über die Eichsfelder Wanderarbeit sprechen. Quelle: Niklas Richter
Teistungen

Einen Vortrag zum Thema „Von der früheren Eichsfelder Wanderarbeit zum heutigen Berufspendeln“ hält der Vorsitzende des Heimatvereins Goldene Mark Gerold Wucherpfennig am Montag, 20. Mai, um 19 Uhr in der Bildungsstätte des Grenzlandmuseums Eichsfeld, Duderstädter Straße 7-9, in Teistungen.

Gute Anbindung an die Oberzentren

  Wucherpfennig werde die historische Eichsfelder Wanderarbeit „in der Fremde“ beleuchten, die zu den charakteristischen Erscheinungen der Wirtschafts- bzw. Sozialgeschichte der Region zählt. Diese Wanderarbeit sei mittlerweile durch tägliches Berufspendeln zwischen Wohn- und Arbeitsort ersetzt worden. Nach Angaben der Veranstalter seien Faktoren, die dazu maßgeblich beigetragen haben, die räumliche Nähe des Eichsfeldes zu den Oberzentren Göttingen und Kassel und die verkehrsstrukturellen Verbesserungen der vergangenen zwei Jahrzehnte. Bei der Veranstaltung handelt es sich um eine Kooperation des Grenzlandmuseums mit dem Heimatverein Goldene Mark.   

 Wucherpfennig, der gebürtig aus Seulingen stammt, war unter anderem Amtsleiter für Regionalplanung und Städtebau des Landkreises Göttingen. 1993 wechselte er ins Thüringer Kultusministeriums und war dort unter anderem Leitender Ministerialrat. Derzeit ist er noch Mitglied im Thüringer Landtag. Außer seinem als Heimatvorsitzender ist er ehrenamtlich beispielsweise auch im Heimat- und Verkehrsverbandes Eichsfeld tätig. Der Eintritt zur Veranstaltung im Grenzlandmuseum ist frei.

Von Vera Wölk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jahrelang war Manfred Thiele das Gesicht der Lebenshilfe Eichsfeld in Duderstadt. Nun übernimmt Martin Vollmer das Amt des Vorsitzenden – und damit ebenfalls jemand, der den Eichsfeldern wohl bekannt ist.

17.05.2019

Das gibt es relativ selten: Ein Schriftsteller spendet einer Schule, die nach ihm benannt ist, mit Geld. Der Autor Paul Maar unterstützt die Grundschule Hilkerode jetzt bei einem ungewöhnlichen Garagen-Projekt.

20.05.2019

Schwer verletzt musste ein Motorradfahrer nach einem Unfall im Eichsfeldkreis in ein Krankenhaus gebracht werden. Eine Autofahrerin hatte ihm laut Polizei die Vorfahrt genommen.

16.05.2019