Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Wasser für Unicef: Aktionswoche im August in Duderstadt
Die Region Duderstadt

Wasser für Unicef: Aktionswoche im August in Duderstadt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 28.07.2020
Doris Glahn, die Unicef-Teamleiterin in Duderstadt, (r.) bei einer früheren gemeinsamen Aktion zugunsten von Unicef mit dem Edeka-Team Gotthardt. Quelle: r
Anzeige
Duderstadt

„Wasser für Unicef“: Mit einer Spendenwoche wollen Edeka Gotthardt und das Unicef-Team Duderstadt die Arbeit der Hilforganisation Unicef unterstützen. Die Aktionswoche startet am 3. August.

„Sauberes Wasser ist überlebenswichtig“, betont die Duderstädter Unicef-Teamleiterin Doris Glahn. Doch weltweit haben rund 780 Millionen Menschen keine sichere Trinkwasser-Grundversorgung. „Besonders hart betroffen sind hiervon mehrere Millionen Kinder.“ Ihnen drohen durch verschmutztes Wasser sehr schnell lebensbedrohliche Erkrankungen. Die Corona-Krise habe die Situation noch verschärft.

Anzeige

Gemeinsame Aktion

Unicef setzt sich weltweit für die Sicherung von Wasserversorgung ein: durch den Bau oder Reparatur von Brunnen, durch Aufklärungsarbeit über Hygiene und die Verbesserung von hygienischen Bedingungen zum Beispiel in Schulen, durch Versorgung mit sauberem Wasser in Nothilfe-Situationen nach Naturkatastrophen und in Flüchtlingslagern. Um diese Arbeit zu unterstützen, starten Edeka Markt Gotthardt und das Unicef-Team Duderstadt mit verschiedenen Wasserlieferanten die Aktion „Wasser für Unicef“.

So funktioniert die Hilfsaktion

In der Aktionswoche ab 3. August gehen 20 Cent von jeder verkauften Kiste Wasser der teilnehmenden Firmen Regensteiner, Gerolsteiner, Germeta, Förstina, Thüringer Walquell beziehungsweise 20 Cent beim Kauf einer Flasche Wasser der Firma Verital an Unicef.„Wir sind begeistert über das großartige Engagement von Edeka Gotthardt und den beteiligten Wasserlieferanten“, freut sich Glahn. Sie bittet die Kunden, die Aktion mit dem Kauf einer Aktionskiste zu unterstützen.

Helfen mit Leergut

Im Edeka Markt Gotthardt sei es auch möglich, bei der Rückgabe von Pfandflaschen Wasserprojekte von Unicef zu fördern, so Glahn. Am Leergutautomaten könne über eine Spendentaste der Pfandbetrag direkt an Unicef oder eine der anderen angegebenen Organisationen gespendet werden. „Für diese Einrichtung sowie für die Unterstützung der aktuellen Aktion „Wasser für Unicef“ bedanken wir uns beim Edeka Markt Gotthardt und dem gesamten Team“, so Glahn. „Leider sind immer noch viel zu viele Kinder auf solche Hilfe dringend angewiesen.“

Von Rüdiger Franke