Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Wau! Plansch-Time für Vierbeiner: Hunde-Badetag in Duderstadt
Die Region Duderstadt Wau! Plansch-Time für Vierbeiner: Hunde-Badetag in Duderstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:04 04.10.2019
Beim Hundebadetag wir das Freibad Duderstadt zum Paradies für bellende Vierbeiner. Quelle: r
Anzeige
Duderstadt

An beiden Tagen, jeweils von 10 bis 17 Uhr, erwartet die Eichsfelder Blockheizkraftwerk- und Bäder GmbH (EBB) „rund 400 Vierbeiner“ – so viele Tiere seien es im vergangenen Jahr gewesen, teilte Elfriede Mühe von den EEB mit. Die Aktion mit Unterstützung durch das Team des Tierheims habe sich „von einer reinen Insiderveranstaltung zum größten Hundesportevent der Region entwickelt“.

Neben Frauchen und Herrchen seien 2018 „viele Besucher, die auch ohne eigenen Hund sehr viel Spaß an der Veranstaltung hatten“, gekommen. Sie zahlen, wie die Besitzer, „50 Cent pro Fuß“; Vierbeiner erhalten für 50 „Cent pro Pfote“ Zugang zum Beckenrand. Erstmals, so Mühe, „wurde ein Hundekalender von dieser Veranstaltung erstellt“ – der könne für fünf Euro „exklusiv im Freibad“ erworben werden. „50 Cent werden vom Erlös eines jeden Kalenders an das Tierheim gespendet.“ Das Bistroteam des Freibades sorge an beiden Tagen „für eine leckere und ausreichende Verpflegung der Gäste“.

Anzeige

EEB testet Möglichkeiten zur erweiterten Freibad-Vermarktung

Der Badbetreiber EBB habe seit 22. September „Möglichkeiten zu einer Nutzung der Flächen auch außerhalb der Badesaison“ getestet, heißt es in der Mitteilung. Nachdem bereits im laufenden Betrieb „25 Kinder und Jugendliche nebst Betreuern“ eine Woche lag auf dem Gelände des Freibades versorgt wurden (Zeltlager der DLRG Eichsfeld), „bevölkerten Kanuten aus ganz Deutschland“ am letzten Septemberwochenendedie Wasser- und Rasenflächen im Freibad. Eingeladen hatte die Salzwasserunion (Verband der Seekajakfahrer) aus Ahrensburg.

Die EEB biete „verschiedene Veranstaltungen und Formate“ an, „um zukünftig auch anderen Nutzergruppen die Vorteile einer solchen Freibadanlage zu vermitteln“, so EEB-Geschäftsführer Markus Kuhlmann. Ziel sei, durch die Vermarktung des Freibad „zwangsläufig erwirtschaftete“ Fehlbeträge zu reduzieren.

Weitere Informationen zum Hundeschwimmen sowie die Hundebaderegeln sind auf www.baeder-duderstadt.de erhältlich.

Von Stefan Kirchhoff

Rockmusik auf Mittelalterburg - Heinz Rudolf Kunze rockt Burg Scharfenstein
03.10.2019
03.10.2019
Rohbau soll Weihnachten stehen - Neue Rettungsdiensthalle für DLRG Eichsfeld
02.10.2019