Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Weihnachtsmarkt auf Gut Herbigshagen
Die Region Duderstadt Weihnachtsmarkt auf Gut Herbigshagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 27.11.2019
Zahlreiche Dekorationsartikel werden auch in diesem Jahr wieder beim Weihnachtsmarkt angeboten. Quelle: Swen Pförtner
Anzeige
Duderstadt

Nach zweijähriger Umbauzeit gibt es am ersten Advent wieder den Gut Herbigshagener Weihnachtsmarkt im neu gestalteten Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Unter dem Motto „Natürlich Weihnachten“ bieten regionale Aussteller Kunsthandwerk und Präsente für den Gabentisch an.

Vor der Umbauphase gab es den Weihnachtsmarkt auf Gut Herbigshagen jährlich am ersten Advent. An diese Tradition soll nun wieder angeknüpft werden. „Für viele beginnt die schönste Zeit des Jahres im November, wenn die Weihnachtsmärkte ihre Pforten öffnen“, heißt es in einer Mitteilung der Sielmann-Stiftung. Die Adventszeit sei die besinnlichste Zeit des Jahres, die von Kerzenlicht und Plätzchenduft, Eisblumen am Fenster, geheimnisvollen Weihnachtsgeschichten, klirrender Kälte und romantischen Nächten am lodernden Kaminfeuer geprägt sei. „Wenn es draußen stürmt, und schneit und man in gemütlicher Runde beisammensitzt, haben Glühwein, Punsch und Grog Hochsaison“, heißt es in der Mitteilung weiter.

Kerzen rollen für jüngere Besucher

Der Schwerpunkt des Marktes liegt wie auch in der Vergangenheit auf Geschenken aus Naturmaterialien. Dazu gehören unter anderem handgeschöpfte Seifen, ätherische Öle, weihnachtliche Kränze und Kugeln, Gestricktes und Genähtes, Schmuck und hochwertige Schreibgeräte. Doch, so verspricht die Ankündigung, die Besucher dürfen sich auf zusätzliche Überraschungen freuen. Beginn des Gut Herbigshagener Weihnachtsmarkt ist am Sonntag, 1. Dezember, um 11 Uhr im Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum. Das Ende der Veranstaltung ist gegen 18 Uhr geplant. An rund 30 Ständen werden die Besucher die Möglichkeit haben sich an Geschenke und Dekorationen für Weihnachten um zusehen. Der Eintritt zum Markt ist frei.

An Aktionsständen können jüngere Besucher Kerzen rollen und mit Naturmaterialien basteln, heißt es in der Mitteilung. Auch mit diesen Aktionsständen werde die frühere Tradition der Weihnachtsmärkte auf Gut Herbigshagen fortgesetzt, denn bereits vor dem Umbau waren sie fester Bestandteil des Weihnachtsmarktes.

Singen mit dem Mitmach-Chor

Zwischen 15 und 16 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit mit dem Duderstädter Mitmach-Chor gemeinsam zu singen. Der Erlebnis-Stall mit seinen Hoftieren ist auch in der Winterzeit einen Besuch wert, und auch während des Weihnachtsmarktes am 1. Advent geöffnet. Das Gelände des Natur-Erlebniszentrums lade außerdem zu winterlichen Wanderungen zum Ki. KA-Baumhaus oder zur Franz-von-Assisi-Kapelle ein. Im Anschluss daran können die Besucher sich nach

Wanderung mit Eseln

Als erste größere Veranstaltung im Jahr 2020 bietet die Sielmann Stiftung auf Gut Herbigshagen am Freitag, 10. Januar, Winterwanderung mit den Gut Herbigshagener Eseln an. Das sogenannte Animal Tracking beginnt um 14 Uhr und dauert etwa zwei Stunden. Das Wandern mit Tieren biete einen außergewöhnlichen Erholungs- und Erlebniswert. Beim Animal Trekking haben die Teilnehmer die Zügel in der Hand: Sie unternehmen zu Fuß mit Eseln eine Wanderung um das Gut Herbigshagen. Rucksackverpflegung und wetterangemessene Kleidung wird von den Veranstaltern empfohlen. Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon 05527 914215 oder per Mail an besucherservice(at)sielmann-stiftung.de

Angaben der Organisatoren des Weihnachtsmarktes mit Glühwein und Apfelpunsch wieder aufwärmen.

Wer sich auf dem winterlichen Gut Herbigshagen umsehen möchte und auch die Ausstellungen und den Schaustall besichtigen möchte, der hat dazu in diesem Jahr bis Montag, 23. Dezember, Zeit. Danach öffnen diese Räume ihre Türen erst wieder im Neuen Jahr. Das Außengelände ist auch zwischen den Jahren geöffnet.

Von Vera Wölk

Die Abwassergebühren in der Stadt Duderstadt sollten ab dem 1. Januar 2020 steigen. Doch im Ausschuss für Wirtschaft, Finanzen und Tourismus konnte keine Einigung erzielt werden. Das Thema wurde auf den Verwaltungsausschuss vertagt.

26.11.2019

Eigentlich ist Philipp Müller gar nicht verrückt nach Karneval, doch den Prinzen gibt er gern: Gemeinsam mit seiner Freundin Annika Rudolph als Prinzessin regiert er nun ein Jahr lang die Rüdershäuser Narren.

26.11.2019

Raser und Einbrecher hatten Polizisten am Dienstag im Eichsfeld im Visier. Den Präventionstag mit etlichen Kontrollen haben Studenten der Polizeiakademie organisiert. Dabei ging es vor allem nicht angeschnallten Fahrern an den Kragen.

26.11.2019