Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Weihnachtstreff Duderstadt öffnet
Die Region Duderstadt Weihnachtstreff Duderstadt öffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 27.11.2019
Schon während des Martinimarktes waren die Verpflegungsstände des Weihnachtstreffs in Duderstadt geöffnet. Offiziell beginnt der Weihnachtstreff am Freitag, 29. November. Quelle: Eichner-Ramm
Anzeige
Duderstadt

Das Warten hat ein Ende: am Freitag, 29. November, wird der Weihnachtstreff 2019 in Duderstadt eröffnet. Die Stände und Hütten gruppieren sich an der unteren Marktstraße zu einem kleinen aber feinen Adventsdorf unterm Lichterzelt – die malerische Fachwerkkulisse und die neue Winterbeleuchtung in der Fußgängerzone tragen zur schönen Stimmung bei.

Der Weihnachtstreff wird vom Verein Treffpunkt Stadtmarketing Duderstadt veranstaltet und ist in erster Linie als vorweihnachtlicher Treffpunkt für alle Generationen gedacht, die gemütlicher Runde und netter Gesellschaft einen Glühwein trinken, eine Bratwurst verspeisen möchten.

Sieben Stände und ein Karussell

Es gibt sieben Stände, darunter von der Lebenshilfe Eichsfeld und vom DRK Duderstadt, und ein Kinderkarussell. Die Bühne steht in diesem Jahr gegenüber des gewohnten Platzes. Hier wird es beim Weihnachtstreff auch ein Rahmenprogramm geben. Zur Eröffnung des Weihnachtstreffs am Freitag, 29. November, um 17 Uhr spielt das Blasorchester Duderstadt. Am Sonntag, 1. Dezember, ist der traditionelle Stollenanschnitt auf dem Weihnachtstreff geplant. Ab 14 Uhr bietet die Bäckerinnung das Gebäck zum Probieren und Kaufen an.

Kleine Geschenke am Nikolaustag

Am Nikolaustag, 6. Dezember, können sich ab 15 Uhr kleine und große Kinder über kleine Geschenke freuen, und ab 18 Uhr singt der Mitmach-Chor in der Basilika St. Cyriakus. Die Adventsbläser des Spielmannszugs Nesselröden sind am Sonntag, 8. Dezember, von 18 bis 18.30 Uhr auf der Weihnachtstreff-Bühne zu hören sein. Die Kinder der Maximilian-Kolbe-Grundschule stehen am Mittwoch, 11. Dezember, von 17 bis 18 Uhr mit einem kleinen Weihnachtskonzert auf der Bühne, tags drauf, am Donnerstag, 12. Dezember, ist von 18 bis 19 Uhr noch einmal das Duderstädter Blasorchester zu hören.

Verkaufsoffener Sonntag am 15. Dezember

Viel zu erleben gibt es dann am Sonntag, 15. Dezember. Die Geschäfte in der Innenstadt öffnen von 13 bis 18 Uhr ihre Türen für einen verkaufsoffenen Sonntag. Von 14 bis 17 Uhr werden außerdem Rundfahrten mit der Pferdekutsche (oder dem -schlitten) angeboten, um 14.30 Uhr wird der Weihnachtsmann erwartet. Auf der Bühne gibt es von 15 bis 16 Uhr den Mitmachzirkus Trumpf, von 16 bis 17 Uhr ein weihnachtliches Konzert des Shanty-Chors Duderstadt und von 18 bis 18.30 Uhr sind wieder die Adventsbläser des Spielmannszugs Nesselröden zu hören.

Weihnachtliche Lieder

Weihnachtliche Lieder präsentieren die Duderstädter Grundschulen am Dienstag, 17. Dezember, von 15 bis 16 Uhr. Weiter geht es im Rahmenprogramm am Sonntag, 22. Dezember, um 16 Uhr mit dem Adventssingen in der St.-Servatius-Kirche und einem erneuten Auftritt der Adventsbläser von 18 bis 18.30 Uhr auf der Weihnachtstreff-Bühne.

Kehraus am 29. Dezember

Der Duderstädter Weihnachtstreff ist vom 29. November bis 29. Dezember täglich von 11 bis mindestens 19 Uhr geöffnet. An Heiligabend und den beiden Weihnachtsfeiertagen ist geschlossen. Am Sonntag, 29. Dezember, heißt es dann ab 17 Uhr: Kehraus beim Duderstädter Weihnachtstreff.

Tägliche Verlosung beim Weihnachtstreff

Fester Bestandteil des Weihnachtstreffs von Treffpunkt Stadtmarketing Duderstadt ist die tägliche öffentliche Verlosung um 18 Uhr auf der Bühne. Dann werden die Gewinner der Sachpreise und Gutscheine sowie des Weihnachtssterns von Treffpunkt Stadtmarketing gezogen. Gestiftet werden die Sachpreise und Gutscheine von örtlichen Firmen.

Und so funktioniert es: Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, benötigt dafür den im Eichsfelder Tageblatt abgedruckten Coupon mit dem tagesaktuellen Datum. Dieser muss komplett mit Name und Adresse ausgefüllt bis 18 Uhr in die Lostrommel an der Bühne eingeworfen werden. Abonnenten beziehungsweise E-Paper-Leser können sich den Coupon ausdrucken und damit ebenfalls an der Verlosung teilnehmen. Voraussetzung ist allerdings, dass der Coupon-Ausdruck in der Tageblatt-Geschäftsstelle in Duderstadt, Marktstraße 9, also nur wenige Schritte vom Weihnachtstreff entfernt, abgestempelt wird. Das ist mit Ausnahme der Sonntagsziehungen werktags bis 18 Uhr und sonnabends bis 14 Uhr möglich.

Es können nur Original-Zeitungscoupons oder Ausdrucke mit Tageblatt-Stempel gewinnen. Außerdem kann pro Ziehung jeder Verlosungsteilnehmer nur einmal gewinnen. Im Übrigen müssen Gewinner, deren Zeitungs- oder Online-Coupon gezogen wird, während der Veranstaltung vor Ort sein. Wer nicht anwesend ist, hat Pech, denn dann wird neu gezogen. Die Gewinner werden online unter eichsfelder-tageblatt.de und am Folgetag der Ziehung in der Printausgabe veröffentlicht.

Von Britta Eichner-Ramm

Eine „Alten- und Tagespflege“-Einrichtung mit 20 Tagespflegeplätzen und 20 Plätzen für betreutes Wohnen will ein Investor am Musikantenweg in Gerblingerode bauen. Die Änderung des Bebauungsplanes, die dies ermöglichen würde, hat der Ortsrat am Dienstag befürwortet.

27.11.2019

Wie lassen sich Leerstände in der Innenstadt verhindern? Was kann man gegen Sanierungsstaus in denkmalgeschützten Wohnhäusern tun? Mit Fragen des Strukturwandels beschäftigt sich ein Projekt des Fachwerk5Ecks, das jetzt durch Landesmittel unterstützt wird.

27.11.2019
Duderstadt Anmeldungen für Fahrdienst möglich - Heiligabend im Pfarrheim feiern

Anmeldungen für Fahrdienst möglich

27.11.2019