Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Weitere Verdachtsfälle
Die Region Duderstadt Weitere Verdachtsfälle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:11 10.07.2009
Das Duderstädter St.-Martini-Krankenhaus.
Das Duderstädter St.-Martini-Krankenhaus. Quelle: Mischke
Anzeige

„Es liegt eine noch nicht bestätigte Diagnostik vor“, erklärt Mayr. Zur genaueren Untersuchung seien am Donnerstagabend Proben an das niedersächsische Landesgesundheitsamt in Hannover geschickt worden. Mit Ergebnissen könne frühestens am heutigen Sonnabend gerechnet werden.

Der aktuelle Verdachtsfall steht im Zusammenhang mit jener Busreise nach Spanien, bei der sich auch eine 16-jährige Eichsfelderin mit dem H1N1-Virus infiziert hat, die im Duderstädter St.-Martini-Krankenhaus behandelt worden war (Tageblatt berichtete). Insgesamt waren sechs Eichsfelder Mitglied der Gruppe, die ins spanische Lloret de Mar gefahren war.

Bei den vier weiteren Spanienreisenden gebe es vorerst keinen weiteren Handlungsbedarf. „Wir haben vier Schnelltests mit negativem Ergebnis vorliegen“, so Mayr.

„Es gibt viele Anrufe besorgter Eltern“, beschreibt der Mediziner die Situation im Göttinger Gesundheitsamt. Während der Sommerferien würden viele Jugendliche mit Busunternehmen an die Mittelmeerküste reisen. Das hätten Recherchen der Behörde ergeben.

Fall im Landkreis Northeim

Ein weiterer Verdachtsfall von Schweinegrippe ist im Landkreis Northeim aufgetreten. Dort war ein junger Mann aus Uslar mit Krankheitszeichen von einer Urlaubsreise aus Mallorca zurückgekehrt. Es handele sich um einen wahrscheinlichen Fall von Schweinegrippe, der erst im Labor des Landesgesundheitsamtes bestätigt werden müsse, so die Mitteilung des Gesundheitsamtes in Northeim.

Von bd

Duderstadt Marktbeschicker gründen Verein - Tobias Manegold Vorsitzender
10.07.2009
Duderstadt Schützen und Stadt regeln Beziehung - Neue Schützenordnung unterzeichnet
10.07.2009