Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Weniger Fundtiere – mehr Vermittlungen
Die Region Duderstadt Weniger Fundtiere – mehr Vermittlungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 18.03.2012
Von Anne Eckermann
Sauberes Umfeld, teamorientiertes Arbeiten: Edwards (l.) und Adler im Tierheim Duderstadt.
Sauberes Umfeld, teamorientiertes Arbeiten: Edwards (l.) und Adler im Tierheim Duderstadt. Quelle: AT
Anzeige
Duderstadt

Während 2010 noch 108 Katzen als Fundtiere registriert wurden, waren es im vergangenen Jahr 77 Stubentiger. Insgesamt 112 (teils aus dem Bestand vom Vorjahr) von ihnen wurden vermittelt. 50 Hunde landeten zunächst im Tierheim am Siebigsberg, 44 von ihnen wurden von den Besitzern wieder abgeholt. Die restlich sechs konnten in gute Hände vermittelt werden. Nicht nur Hunde und Katzen wurden in der Einrichtung 2011 betreut. Auch Kaninchen, Meerschweinchen, Wellensittiche, Schildkröten, Marderbabies und eine Ratte wurden aufgenommen.

Geld in die Kasse des Tierheims fließt durch die Pflegegäste. 44 Katzen, die nicht im Tierheim sondern bei der Tierschutzvereinsvorsitzenden Regina Adler untergebracht werden, wurden während der Urlaubszeit aufgenommen, und auch 187 Hunde fühlten sich Am Siebigsberg wohl.
Besonders gelobt wurden von der Duderstädter Tierärztin Brigitte Sindermann in diesem Zusammenhang die hygienischen Verhältnisse im Tierheim. Sindermann – sie behandelt seit Jahren die herrenlosen Tiere – unterstrich die vorbildliche Arbeit von Tierheimleiterin Edwards sowie die „teamorientierte Zusammenarbeit“ mit allen Mitarbeitern.

Die Problemhunde im Tierheim werden ehrenamtlich von Tiertrainer Michael Neumann behandelt. Im vergangenen Jahr stand  die Arbeit mit Schäferhund Max im Mittelpunkt. Max wies deutliche Verhaltensstörungen auf. Mittlerweile  können die freiwilligen Gassi-Geher mit dem Hund sogar die Cafés in der Innenstadt besuchen. Tierschutzvereins-Vorsitzende Regina Adler bleibt  weiter im Amt und wird von ihrer Stellvertreterin Leonie Eckermann unterstützt. Neu im Vorstand ist Beisitzerin Sabine Buss.