Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Weniger Tretminen auf Duderstädter Straßen
Die Region Duderstadt Weniger Tretminen auf Duderstädter Straßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 19.11.2010
„Vielleicht sollten Sie den Vierbeinern sagen, dass der Bürgerbaum keine Hundetoilette ist, lieber Ortsbürgermeister Hubertus Werner.“
„Vielleicht sollten Sie den Vierbeinern sagen, dass der Bürgerbaum keine Hundetoilette ist, lieber Ortsbürgermeister Hubertus Werner.“ Quelle: Dömken
Anzeige

Mittlerweile hat sich die Zahl der Beschwerden im Stadthaus allerdings deutlich reduziert. Der Grund: An bekannten und häufig frequentierten Gassi-Strecken in der Brehmestadt sind vor rund einem Jahr Hundetoiletten aufgestellt worden.
Dort finden Frauchen und Herrchen alles griffbereit, was zur Beseitigung der Vierbeiner-Hinterlassenschaften notwendig ist. Und tatsächlich, so unterstreicht Sabine Holste-Hoffmann vom Fachdienst Gefahrenabwehr bei der Stadtverwaltung, werden die Hundetoiletten auch gut angenommen. Nur noch in Ausnahmefällen lande Hundekot noch auf freier Strecke, sprich auf den Bürgersteigen.

Zu finden sind die Hundetoiletten auf dem Herwig-Böning-Platz, Hinter der Mauer gegenüber dem Altenheim Am Park, am Eingang zum LNS-Park, sowie an den beiden Wallaufgängen Westertorstraße und Obertorstraße. „Tatsächlich sind die Halter und Führer von Hunden verpflichtet, Verunreinigungen durch Hundekot auf öffentlichen Straßen unverzüglich zu beseitigen, vorausgesetzt sie stammen auch von ihrem Vierbeiner“, betont Holste-Hoffmann.

Vor dem Hintergrund dieser positiven Entwicklung soll die Zahl der Hundetoiletten im Bereich der Stadt im kommenden Jahr noch weiter erhöht werden. Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) hatte bei der Installation der ersten Stationen in Aussicht gestellt, noch weitere aufstellen zu wollen, wenn die bestehenden Anlagen von den hiesigen Hundehaltern gut angenommen werden. Und diese Voraussetzung ist erfüllt.

sr