Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt WCC startet mit Elisa I. und Fernando I. in seine 50. Session
Die Region Duderstadt WCC startet mit Elisa I. und Fernando I. in seine 50. Session
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:11 24.11.2019
50 Jahre WCC: Der Westeröder Carneval Club feiert die Eröffnung seiner Jubiläumssession 2019/20. Quelle: Rüdiger Franke
Anzeige
Westerode

Der Westeröder Carneval Club (WCC) ist vor 50 Jahren gegründet worden. Am Sonnabend sind die Westeröder Karnevalisten mit der traditionellen Sessionseröffnung in ihre Jubiläumssaison gestartet und haben mit Gästen aus dem Dorf sowie befreundeten Karnevalsvereinen gefeiert.

Rote und weiße Wimpel hingen von der Decke der Westeröder Mehrzweckhalle und schmückten den Raum in den Vereinsfarben des WCC. Zusätzlich zu den Vereinsmitgliedern hatten sich einige Gäste aus dem Dorf sowie Vertreter des Hilkeröder Carneval Vereins (HCV) und der Karnevals Gesellschaft Krebeck (KGV) eingefunden, um gemeinsam mit dem WCC den Start in Jubiläumssession zu feiern. Der HCV ist nur ein Jahr älter als der Westeröder Verein. Er hatte im vergangenen Jahr sein Jubiläum gefeiert.

Verein mit vier Garden

Vor 50 Jahren sei der Carneval Club als kleinster Verein in Westerode gegründet worden, erzählt Ortsbürgermeister Bernward Vollmer. Mittlerweile sei er mit 145 Mitgliedern nach dem Sportverein und den Schützen die drittstärkste Vereinigung im Dorf. Besonders freue ihn, dass es so gut um den Nachwuchs bestellt sei. Auch sei die hohe Anzahl an Prinzengarden sehr erfreulich. „Es ist etwas Besonderes, wenn ein kleiner Ort mit rund 700 Einwohnern vier Garden stellt“, sagte Vollmer. Außer der großen Garde gibt es beim WCC noch die mittlere, die Teeniegarde und die kleine Garde.

Traditionen werden beim WCC hoch gehalten, auch wenn der Verein zur Eröffnung der Jubiläumssession doch mit einer brach. „Normalerweise wird das Prinzenpaar bei uns erst beim Büttenabend im neuen Jahr vorgestellt“, sagte Vereinssprecher Oliver Koser. Doch aufgrund des 50-jährigen Bestehens und der höheren Anzahl an Gästen zur Eröffnung habe der Vorstand entschieden, die Proklamation gleich zum Saisonstart vorzunehmen. Doch dabei wurde der Tradition natürlich Folge geleistet.

Bilder der Sessionseröffnung:

Der Westeröder Carneval Club ist mit der traditionellen Eröffnung in seine Jubiläumssession gestartet. Als neues Prinzenpaar wurden Elisa I. und Fernando I. proklamiert.

Der WCC-Vorsitzende Stefan Beckmann bat zunächst das alte Prinzenpaar Daniel I. und Jana I. nach vorn. Mit einem Blumenstrauß und lautem „WCC Helau“ bedankten sich die Westeröder Jecken bei ihren scheidenden Regenten. Danach lüftete der Vorsitzende das Geheimnis, das, wie er erklärte, aber eigentlich seit längerem ein offenes war. Fernando Bertram und Elisa Schatz übernahmen die Würden des Prinzenpaars. Bevor sie jedoch zu ihrer Antrittsrede in die Bütt durften, wurden sie von ihren Vorgängern eingekleidet.

Einkleidung des neuen Prinzen Quelle: Rüdiger Franke

Das Prinzenpaar Elisa I. und Fernando I. stand bereit, um den Katereid abzulegen. Hereingetragen wurde die Kiste mit dem Kater und dem darunter befindlichen „Nationalgetränk“ der Westeröder Narren, dem Löwentor. In einer Litanei nahm der Vorsitzende den neuen Regenten den Eid ab. „Prinzenpaar gib acht in dieser Stunde, leg ab den Katereid in dieser Runde.“ Danach sang Beckmann verschiedene Fragen wie „Wollt ihr den Inhalt des Schreins pflegen und hegen und allen hier im Saale davon einen ausgeben?“ Das Prinzenpaar hatte die Aufgabe, die Fragen mit „Ja, wir wollen“ zu beantworten, worauf das Publikum mit einem lauten „Ja, sie sollen“ reagierte.

Ehrenvolles Amt

„Mit großer Freude stehen wir heute Abend als Prinzessin Elisa die I. und Prinz Fernando der I. in der Mehrzweckhalle Westerode, um euch zum Sessionauftakt 2019/2020 ganz herzlich zu begrüßen. Es erfüllt uns mit Stolz, dass das ehrenvolle Amt der Prinzenregentschaft im Jubiläumsjahr - 50 Jahre WCC, an uns herangetragen wurde“, begann das neue Prinzenpaar seine Rede. Die Regenten der Jubiläumssaison sind eines der jüngsten Prinzenpaare in der WCC-Historie. „Aber da wir aufgrund unserer Gene seit Kindertagen im Karneval aktiv. sehr lebensfrohe und humorvolle Menschen sind, freuen wir uns sehr, dass der Westeröder Carnevals Club uns ausgewählt hat. Insbesondere während unseres Auslandsjahres und nach der einjährigen Abstinenz ist uns nochmals deutlich geworden, wie viel uns der Karneval bedeutet.“

 etreu den Sitten des WCC stellte das junge Paar auch gleich die Regeln für das närrische Volk auf. „Niemand sollte überredet werden, gegen seinen Willen, Alkohol zu konsumieren, bis zum Stillstand der Pupillen. Da wir als Prinzenpaar Verantwortung tragen, erlaubt uns, beim Alkohol auch mal Nein zu sagen. Das Narrenvolk liebt Löwentor, uns lasst bitte außen vor.“ Zu spät, wie die Prinzessin feststellte, denn den ersten hatten sie da schon trinken müssen.  „Ab jetzt ist Party, Trübsal ade, hebt eure Gläser, Prost auf den WCC“, schloss sie die Antrittsrede. Dann wurde gefeiert zur Musik von DJ Paco, Patrick Messmer, aus Duderstadt. Der hatte unter anderem auch eine Karaoke-Anlage mitgebracht.

Von Rüdiger Franke

In Gerblingerode soll eine Alten- und Tagespflege mit integriertem betreuten Wohnen gebaut werden. Im Ortsrat wird die dafür notwendige Änderung des Bebauungsplans besprochen.

24.11.2019

Selten können Mädchen so frei, kreativ und handwerklich arbeiten – mit Bohrmaschine, Lötkolben, Sprühdose und Mischpult. 47 Mädchen aus dem Landkreis Göttingen haben bei einem Mädchenaktionstag gezeigt, was sie drauf haben.  

24.11.2019

Die Friedhofsgebühren in Duderstadt sollen steigen. Die Gebühren für die Abwasserentsorgung bleiben bis auf wenige Ausnahmen gleich. Diskutiert wird das Thema im Fachausschuss.

23.11.2019