Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Wolfgang Windhausen spendet 4000 Euro für wohltätige Zwecke
Die Region Duderstadt Wolfgang Windhausen spendet 4000 Euro für wohltätige Zwecke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 04.12.2019
Wolfgang Windhausen mit seiner Lagerfeld-Zeichnung. Quelle: NE
Anzeige
Duderstadt

Der Autor, Grafiker und Menschenrechtler Wolfgang Windhausen organisiert am Dienstag, 3. Dezember, ein Spendenkaffee im Hotel zum Löwen in Duderstadt. Bei dem Treffen überreicht Windhausen Spenden an verschiedene gemeinnützige Projekte in Duderstadt in Höhe von insgesamt knapp 4000 Euro.

„Mit dem Spendenkaffee möchte ich Ehrenamtliche in verschiedenen Gruppen hier in der Stadt finanziell unterstützen und auf ihre Arbeit aufmerksam machen“, erklärt Windhausen seine Spendenaktion. Bereits 2014 hatte er gemeinsam mit Propst Bernd Galluschke ein Spendenkaffee organisiert, bei dem ebenfalls 4000 Euro an verschiedene Duderstädter Institutionen der Kinder- und Jugendarbeit gingen.

Geld für Spenden stammt aus Versteigerung

In diesem Jahr erhalten Pastorin Christina Abel und Propst Galluschke 1000 Euro zur Ausrichtung des Internationalen Frühstücks vor dem Rathaus im kommenden Jahr. Die Jugendfeuerwehr, der Hospizverein Eichsfeld, die TKV-Theatergemeinschaft und das Lorenz-Werthmann-Haus werden mit jeweils 500 Euro unterstützt. Des Weiteren erhalten der Heiligabendkreis sowie das Projekt „Labyrinth“ von Pastorin Abel und Sabrina Mitschke für ihre Tätigkeit im Kloster jeweils 300 Euro.

Das Geld für die Spenden stammt wie beim Spendenkaffee 2014 aus der Versteigerung von Autogrammen, Texten und Kunstgegenständen aus Windhausens privater Kollektion, die über die Jahre durch seine ehrenamtliche Tätigkeit entstanden ist. Darunter befinden zum Beispiel Autogramme von Politikern, Künstlern und anderen Personen des öffentlichen Lebens. Windhausen engagiert sich seit mehr als zwei Jahrzehnten ehrenamtlich in und um Duderstadt, insbesondere bei der Resozialisation von Häftlingen und in der Jugendarbeit. Außerdem ist er auf internationaler Ebene als Menschenrechtler tätig. Ziel des Spendenkaffees sei es auch, dass sich die ehrenamtlichen Helfer der gemeinnützigen Organisationen Duderstadts kennenlernen könnten, sagte Windhausen. In gemütlicher Runden hätten die Ehrenamtlichen so die Möglichkeit, sich über anstehende Projekte auszutauschen und Kontakte zu knüpfen, so Windhausen weiter.

Ehrenamtliches Engagement seit 25 Jahren

Wolfgang Windhausen war über viele Jahre ehrenamtlich in der Jugendhilfe aktiv und setzte sich insbesondere für jugendliche Straftäter und Gefängnisinsassen ein. Er betreute unter anderem jugendliche Insassen in der Justizvollzugsanstalt Göttingen, außerdem hatte er über mehrere Jahre drei Erziehungsbeistandschaften im Auftrag des Jugendamtes inne. Außerdem unterstützt er immer noch ehrenamtlich die gemeinnützige Hilfsorganisation „Tafel“, bei der er seit ihrer Gründung aktiv ist. Darüber hinaus ist Windhausen Mitglied des internationalen Autorenverbands „PEN Club“ und kümmert sich dort als Teil des „Writers in Prison Committees“ um inhaftierte Verleger, Redakteure, Illustratoren und Journalisten in China und der Türkei. Sein Einsatz für inhaftierte Autoren der uigurischen und tibetischen Minderheit in China führte dazu, dass er das Land nicht mehr bereisen darf. „Ich trage mein Einreiseverbot nach China wie eine Auszeichnung“, sagte Windhausen dazu.

Von Max Brasch

Fester Bestandteil des Weihnachtstreffs von Treffpunkt Stadtmarketing Duderstadt ist die tägliche öffentliche Verlosung um 18 Uhr auf der Bühne. Ob Sie gewonnen haben, erfahren Sie in diesem Artikel.

01.12.2019

Oliver Knabe, der bisherige Leiter der Task Force Cybercrime in Göttingen, wechselt nach Duderstadt und übernimmt dort eine neue Aufgabe. Neue Task-Force-Leiterin ist Petra Graser.

01.12.2019

Zum zweiten Mal hat es beim Duderstädter Weihnachtstreff einen Stollenanschnitt gegeben. Am Sonntag haben die Bäckermeister Wollersen und Wüstefeld Varianten des traditionellen Backwerks aufgetischt.

01.12.2019