Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Zukunftsplan für Stadt entfaltet sich
Die Region Duderstadt Zukunftsplan für Stadt entfaltet sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 05.09.2011
Von Ulrich Lottmann
Gemeinsame Anstrengung: Wie das Banner an der Oberkirche gewinnt der Masterplan Gestalt. Quelle: BL
Anzeige
Duderstadt

Vorliegen soll sie 2013, bis dahin treibt ein Wissenschaftlerteam der Göttinger Fachhochschule (HAWK) im Auftrag des Duderstädter Unternehmers Hans Georg Näder voran. Jetzt ist Halbzeit.

Die Zwischenbilanz des Masterplan-Initiators ist positiv- optimistisch. Zwar sei noch offen, wie der Masterplan einmal aussehen werde. Doch das ist gewollt, denn Ziel des Projekts sind nur in zweiter Linie konkrete Vorschläge zur Stadtentwicklung. In erster Linie geht es um die Motivierung der Duderstädter, die Zukunft der Stadt mit zu gestalten. Und dazu sagt Näder: „Der Prozess läuft in Richtung Bürgerbeteiligung optimal.“ Potenzial gebe es bei der Abstimmung zwischen Stadt und HAWK, fügt er kritisch hinzu.

Anzeige

Seit gut zwei Jahren wird mit sich schärfenden Konturen am Masterplan, dem Bild Duderstadts im Jahr 2020, gezeichnet. Bei einer Reihe öffentlicher Veranstaltungen und Aktionen konnten sich einzelne Gruppen oder alle Duderstädter einbringen. Im Internet, per Infobrief, mit der Einrichtung eines Projektbüros in der Obertorstraße wendet sich das HAWK-Team an Interessierte. Das Banner ist nun eine weitere, optische Aufforderung, am Masterplan mitzuarbeiten.

Die Platzierung an der Oberkirche ist nicht nur dem Gerüst als geeigneten Träger geschuldet. Geradezu symbolhaft hängt es an einer Baustelle. Seit gestern werden die Türme von St. Cyriakus in Höhe der Schallluken geöffnet, um mit zwei neuen Glocken das Geläut zu vervollständigen. Die Glocken seien gerade gegossen. Ab 2. Oktober würden sie in die Türme eingebracht, erläutert Herbert Pfeiffer, Vorsitzender des Glockenbauvereins. Die Banner am Gerüst dienten der Finanzierung des Projekts. So trägt der Masterplan indirekt zu einem guten Ton in Duderstadts Zukunft bei.